Marc Morey

Puligny Montrachet 1er Cru Pucelles 2017

Limitiert

voll & rund
mineralisch
frische Säure
97–99
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2049
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–99/100
Pirmin Bilger: 19+/20
Gerstl: 19+/20
Suckling: 94/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Puligny Montrachet 1er Cru Pucelles 2017

97–99
/100

Lobenberg: Die Weinbergsbearbeitung geschieht biologisch-organisch. Das Weingut vergärt ausschließlich spontan mit natürlichen Hefen. Die Weine werden sofort nach der alkoholischen Vergärung, die komplett ohne Maischestandzeit und ohne Schalenkontakt erfolgt, in Barriques überführt, in denen dann die malolaktische Gärung stattfindet. Die Village und 1er Crus werden zu 30 % im neuen Holz auf der Feinhefe ausgebaut, manchmal findet eine Batonnage statt. Das ist fein, direkt nebeneinander Chassagne 1er Cru Virondot, die absolute Nummer 1 in Chassagne, gegen den Puligny 1er Cru Pucelles probieren zu können. Jetzt gehen wir etwas weg von der vordergründigen Mineralität der Chassagne-Weine, rein in die unendliche Leichtigkeit des Seins der Pulignys, wenn sie denn frisch, voll Mineralik und Säure sind und nicht zum Fett neigen. Marc Morey ist sicherlich einer der ersten Verfolger der Domaine Leflaive in dieser Lage Pucelles. Der Wein ist in Nase und Mund unendlich fein und hört einfach nicht wieder auf. Nur die Struktur und die Säure sind anders als in Chassagne. Sehr viel mehr Harmonie ausstrahlend. Die Säure hat keine Ecken und Kanten, läuft nur endlos lang geradeaus. Ganz deutlich auf Orange und pinker Grapefruit laufend. An der Seite ein bisschen scharfe Minze und Piment-Pfeffer. Im Finale kommt auch ein wenig Sanddorn hoch, was diesen leichten Orangentouch gut unterstützt. Aprikose, Pfirsich, Birne vermögen sich nur mühsam gegen diesen Mineral-Überhang durchzusetzen. Aber 2017 bringt es einfach auf den Punkt. Ein perfektes Weißweinjahr im Burgund! Extrem runde, weiche, fruchtige Rote werden ergänzt durch extrem strukturierte, intensive, spannungsgeladene Weiße. 2017 ist einfach ein großes Jahr wie wir es auch schon in Deutschland gefunden haben. Allerdings von der Presse zu Anfang unterschätzt. Der Wein will, während ich das spreche, überhaupt nicht aufhören. Er haftet mit Orange und Minze auf der Zunge und mit dieser unendlichen, steinig salzigen Grapefruit-Länge. Ein famoser Wein, ein grandioser Pucelles aus einem Spitzenjahr von einem der größten Erzeuger. 97-99/100

19+
/20

Pirmin Bilger über: Puligny Montrachet 1er Cru Pucelles

-- Pirmin Bilger: Der Les Pucelles in seiner ganzen Schönheit und Pracht - unglaublich. Diese Intensität an Zitrusfrische ist absolut erquickend und betörend. Die Mineralität kommt wesentlich filigraner daher, als bei den Chassagne-Montrachet Lagen, ist aber nicht minder genial. Wunderschön dieses zart würzige von einer kühlen Aromatik geprägte Bouquet. Am Gaumen kommt er straff und beeindruckend kraftvoll daher. Es zeigt sich aber während der ganzen Zeit diese Eleganz, welche hier ausgeprägt zur Geltung kommt. 19+/20

19+
/20

Gerstl über: Puligny Montrachet 1er Cru Pucelles

-- Gerstl: Dieser Duft ist von unglaublicher Intensität, der springt förmlich aus dem Glas, verwöhnt die Nase mit einer wahren Duftexplosion. Auch am Gaumen wirkt er beinahe spektakulär, irre Rasse, monumentale Struktur, eine geballte Ladung Aromen, das ist schon fast ein kleines Monster und doch bleibt dieser phänomenale Wein wunderbar leichtfüssig und tänzerisch, wirkt hyperelegant und belebend und fasziniert mit einem Nachhall der an Schönheit nicht zu überbieten ist. 19+/20

94
/100

Suckling über: Puligny Montrachet 1er Cru Pucelles

-- Suckling: This has some rich and ripe fruit on the nose with peach and nectarine aromas, delivering a very expressive impression. The palate has great weight and balance, excellent, fleshy fruit and a beautiful, seamless and focused finish. 94/100

Mein Winzer

Marc Morey

Die Domaine Marc Morey gehört wie der Namensvetter Bernard Morey zu den kleinen, traditionellen, sagenumwobenen Edel-Erzeugern für die absolute Oberliga der weißen Chassagne- und Puligny-Montrachet. Das beste Terroir der Bourgogne und extrem aufwändige Arbeit im sehr ertragsbeschränkten Weinberg,...