Marc Morey

Puligny Montrachet 1er Cru Pucelles 2014

voll & rund
mineralisch
frische Säure
98
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2046
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98/100
Gerstl: 19/20
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Puligny Montrachet 1er Cru Pucelles 2014

98
/100

Lobenberg: Zarte Fruchtnase, Aprikose, Pfirsich, Passionsfrucht, ein Hauch Erdbeere und Waldhimbeere, süße Stachelbeere, feine Melone, Orange, sehr schöne reife Frucht mit toll eingebundenem Holz. 30 % neues Holz, es passt hervorragend zu der schmelzigen Frucht, weiße Schokolade, Creme Brulée in der Nase beim ganz tiefen Einatmen. Im Mund Limette, viel Feuerstein, üppige Aprikose, Litschi, Erdbeer und Wiliamsbirne, dazu Limette, Orange, feines Holz, wieder Creme Brulee, Honig und Karamelle. Das Holz überwiegt auf keinen Fall unter der sehr üppigen und wunderbaren Frucht, wunderschöner Wein mit großer Länge und einer berauschenden Üppigkeit. Weniger delikat als tief beeindruckend. Cremig, jedoch ohne wirklich fett zu sein. Überaus passende, vibrierende Üppigkeit und Opulenz, der Wein macht Spaß und hat in der Fruchtreinheit leichte Anklänge an allerbeste californische Chardonnays im Stil eines Kongsgaard. 98/100

19
/20

Gerstl über: Puligny Montrachet 1er Cru Pucelles

-- Gerstl: Der Duft ist köstlich, überaus reizvoll und verführerisch, feinste Frucht mischt sich in tiefgründige Mineralität. Der zeigt sich noch eine Spur süsser als der Les Referts, nur perfekt reifes Traubengut kann einem Wein diesen geschmacklichen Höhenflug bescheren, das ist eine einzige Harmonie von A bis Z, wow, ist das ein himmlischer Wein, was für ein Hochgenuss, schwierig in Worte zu fassen. Pirmin Bilger: Da geht die Sonne auf. Hier sind Raffinesse und Eleganz perfekt vereint. 19/20

Mein Winzer

Marc Morey

Die Domaine Marc Morey gehört wie der Namensvetter Bernard Morey zu den kleinen, traditionellen, sagenumwobenen Edel-Erzeugern für die absolute Oberliga der weißen Chassagne- und Puligny-Montrachet. Das beste Terroir der Bourgogne und extrem aufwändige Arbeit im sehr ertragsbeschränkten Weinberg,...

Diesen Wein weiterempfehlen