Pommard 1er Cru Les Epenots 2019

Domaine Nicolas Rossignol: Pommard 1er Cru Les Epenots 2019

Limitiert

Zum Winzer

96–98
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot, trocken
13,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2049
Verpackt in: 12er
9
seidig & aromatisch
strukturiert
pikant & würzig
3
Lobenberg: 96–98/100
Parker: 94–96/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pommard 1er Cru Les Epenots 2019

96–98
/100

Lobenberg: Das System Rossignol funktioniert wie folgt: Handlese in kleine 8 kg Kisten, dann manuelle Auslese am Sortiertisch. Spontane Vergärung, teilweise mit Rappen je nach Jahrgang. Ausbau grundsätzlich in Barriques stets mit gewissen Neuholzanteilen, mit denen Nicolas Rossignol nicht sparsam ist. Dabei neutzt er unglaublich hochwertiges Holz, von Bäumen, die er selbst mit einem Küfer seines Vertrauens aussucht und mit dem er schon lange zusammenarbeitet. Diese irre gute Holzqualität schmeckt man auch in der wunderbaren Würze der Weine. Der Clos des Epenots im Herzen Pommards gelegen ist das absolute Top-Terroir dieser historischen Gemeinde. Mit dem Clos de la Commaraine ist es klar der Primus im Ort. Eine bezaubernde dunkelwürzige Nase mit Brombeere, Pflaume, Maulbeere und Blumen, aber gar nicht schwer, sondern wunderbar fein und saftig. Hohe Intensität im Mund, ein kraftvoller Ausdruck, sehr konzentriert wie immer bei Rossignol. Ein Wein, der ordentlich Eindruck hinterlässt, sobald er den Gaumen verlässt, was allerdings recht lange dauert, denn die Länge ist immens. Die samtigen Tannine sind üppigst vorhanden, haben eine leckere, leicht schokoladig-cremige Qualität und werden den Epenots fantastisch altern lassen. Ein großer Wein und wahrscheinlich der beste im Portfolio von Nicolas, wenn man ehrlich ist, kommt hier selbst Volnay nicht ganz mit. Großes Kino! 96-98/100

94–96
/100

Parker über: Pommard 1er Cru Les Epenots

-- Parker: Rossignol's terrific 2019 Pommard 1er Cru Les Epenots wafts from the glass with aromas of plums, dark berry fruit, exotic spices, peonies, blood orange and raw cocoa. Medium to full-bodied, layered and velvety, it's deep and multidimensional, with a concentrated core of fruit, beautifully refined tannins and a long, lively finish. As is often the case, this old-vine cuvée is the highlight of the portfolio, and it will be worth a special effort to track down. 94-96/100

Mein Winzer

Domaine Nicolas Rossignol

Nicolas Rossignol ist ein qualitätsbessesener Winzer mit Sitz in Beaune. Sein Anspruch geht so weit, dass er die Weine oft erst nach einigen Jahren Lagerung im Weingut auf den Markt bringt, wenn er sie für gut hält.