Vino Nobile di Montepulciano 2019

Poliziano: Vino Nobile di Montepulciano 2019

Zum Winzer

92+
100
2
Sangiovese 85%, Canaiolo 15%
5
rot, trocken
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2035
Verpackt in: 6er
9
voluminös & kräftig
frische Säure
3
Lobenberg: 92+/100
Suckling: 93/100
Decanter: 92/100
Falstaff: 92/100
6
Italien, Toscana, Chianti und Vino Nobile
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Vino Nobile di Montepulciano 2019

92+
/100

Lobenberg: Der Vino Nobile de Montepulciano ist Polizianos ikonischer Wein, mit dem die Erfolgsgeschichte des Weinguts in den 1960er Jahren begann. 90% Sangiovese, der Rest des Blends ist eine Mischung aus den autochthonen Rebsorten Colorino, Canaiolo und Merlot. 18 Monate in einer Mischung aus französischen 225-Liter Barriques, 500-Liter Tonneaux und großen Holzfässern ausgebaut. Durch diese Mischung der verschiedenen Fassgrößen wird der Einfluss des Holzausbaus gut gesteuert, und ähnlich dem Prinzip, das auch Vega Sicilia in Spanien verfolgt, kommt durch die Mischung der Fässer sogar noch mehr Komplexität in den Wein. Der ist super attraktiv ausgewogen. Intensive Kirsch- und Beerenfrucht gepaart mit getrockneten roten Blüten und präziser Frische. Nichts ist zu reif, sondern genau so, wie man die Frucht auch gerne essen wollen würde. Im Mund eine samtige, aber zugleich attraktive, leicht kalkige Tanninstruktur. Ein Hauch Zedernholz und Vanille, alles samtig integriert. Trinkanimierend ohne Ende, ein Wein von dem man so schnell nicht satt wird. 92+/100

93
/100

Suckling über: Vino Nobile di Montepulciano

-- Suckling: Aromas of plums, orange peel and fresh flowers follow through to a medium body, with very crisp acidity and fine yet dusty tannins with a succulent and fresh finish. Drink or hold. 93/100

92
/100

Decanter über: Vino Nobile di Montepulciano

-- Decanter: Poliziano’s 120 hectares extend over diverse subzones within the northern sector of Montepulciano. Drawing fruit from the various plots, its Vino Nobile (90% Sangiovese) is bolstered by Canaiolo Nero, Merlot and Colorino. It is youthfully restrained, with discreet mineral notes eventually giving way to black currant, red plum and floral nuances. The palate is tight but full with tangy acidity, appetising salinity and a subtle hint of oak. The tannins sport a grainy grip and all the elements are kept in check. 92/100

92
/100

Falstaff über: Vino Nobile di Montepulciano

-- Falstaff: Funkelndes Rubinrot mit dunklen Nuancen. Feinwürzig, mit präziser Frucht in der Nase, dazu Noten von Lakritze und Kaffeebohnen, unterlegt mit kaltem Rauch. Geschmeidig beim Gaumeneintritt, mit festem, eingestricktem Gerbstoff, ausgewogen, mit lebendiger Säure und feinem Fruchtschmelz, anhaltend. 92/100

Mein Winzer

Poliziano

Jahr für Jahr wird es schwieriger die Leistung dieser Kellerei von Federico Carletti gebührend zu würdigen. Bei Poliziano gestattet man sich einfach keinen Fehler.

Vino Nobile di Montepulciano 2019