Poggio alle Nane 2019

Antinori - Le Mortelle

Poggio alle Nane 2019

95–97
100
2
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carmenere
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2046
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 95–97/100
6
Italien, Toscana, Maremma
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Poggio alle Nane 2019

95–97
/100

Lobenberg: Poggio alle Nane wird aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und einem kleinen Anteil Carménère gekeltert, die auf dem besten Weinberg des Weinguts stehen. Der Name Poggio alle Nane stammt aus diesem Teil der Maremma, es war einst eine Region, wo „Nane“ gezüchtet wurden, ein alter, lokaler Dialekt für „Ente“. Der Weinberg erstreckt sich abfallend von den Bergen bis zu einem malerisch gelegenen See, der ebenfalls zum Weingut gehört. In dieser Exposition gen Westen können Rebsorten wie Cabernet und Carménère ihren vollen Charakter und Reife entfalten und so einem Wein eine große fruchtig aromatische Komplexität mit einer eleganten, seidigen Tanninstruktur verleihen. Nur hier, in der Maremma, kann Cabernet in Italien Weltklasse zeigen, reif, pikant und frisch zugleich. Spontan vergoren im offenen Holz, Ausbau im zum Teil neuen, französischen Barrique. Schwarze Kirsche, reife Pflaume, Brombeere, Kirschlikör, Cassis, sehr würzige Unterlage. Minze, Menthol, Lakritze und Eukalyptus scheinen hinter der rauchigen, nussigen Nase durch. Würzige, pikante Schlehe mit etwas pinker Grapefruit bilden einen rassigen, frischen Kontext, Haselnuss kommt satt durch. Enorm pikant und spannungsgeladen. Dichter, reicher, reifer, warmer Mund mit samtigen Tanninmassen, Schokolade und satten schwarzen Beeren, etwas getrocknete Blaubeerschalen dazu und dunkle, hyperkonzentrierte Himbeere, Cabernet Franc in Vollreife. Wieder Haselnuss! Die Paprika aus der Cabernet Sauvignon ist weich, rot, reif und süß. Viel samtige Power. Sattes Extrakt, aber weich, die immense Konzentration mündet in einer überragenden Balance. Die pikant fruchtige Opulenz der fast kaubaren Tanninmassen steht im Mund in großer Harmonie und für viele Minuten. Ein überragender, ja überwältigender Wein mit genialer Frische, der in diesem Preisbereich Maßstäbe setzt. Hedonismus pur, unerhört lecker und zugleich sehr Anspruchsvoll, großer Oszillograph von Frische zu Frucht, von Säure zu butterweichem Tannin. Ein Traumwein. Pomerol trifft auf Brunello und Barolo. Für mich gibt es in der Maremma keinen anderen Wein unter 100 Euro, der diesem so wunderbar reifen und spannungsgeladenen Poggio alle Nane das Wasser reichen kann. Wow! „A class of its own“. 95-97/100

Mein Winzer

Antinori – Le Mortelle

Das Weingut Le Mortelle befindet sich im Herzen der Maremma, in der Nähe der Stadt Castiglione delle Pescaia in der Provinz Grosseto. Es war einst Teil eines viel größeren Anwesens namens La Badiola und wichtig genug, um auf den Landkarten des Großherzogs Leopold II. der Toskana im 19. Jahrhundert...