Pinot Noir Reserve trocken 2019

Schlossgut Diel

Pinot Noir Reserve trocken 2019

Neu

seidig & aromatisch
saftig
94–95
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pinot Noir Reserve trocken 2019

94–95
/100

Lobenberg: Hier schießt direkt eine intensive, köstliche Pinotfrucht aus dem Glas. Offen und aromatisch, aber auch eine immense Konzentration andeutend, man riecht: da kommt noch viel mehr demnächst. Fein eingebundenes Holz, elegant, duftig, Blaubeere, Holunderbeere, dann kommt auch viel rote Kirsche nachgeschossen. Für Pinot Noir-Liebhaber ein verführerischer Duft, so klar und köstlich kirschig-beerig. Der Mund kracht dann mit gewohnter 2019er Naturgewalt über einen herein, einfach ein Hammerjahr mit dieser strukturellen Intensität, dieser straffen Festigkeit, der puren, superfrischen Kirsche. Alles passt, alles stimmig – und doch merkt man, dass der Wein noch etwas Zeit braucht, dass diese Alle-Regler-Rechts-Intensität komplett zusammenfindet. Feine, aber sehr kräftige Tannine. Ein Pinot Noir mit Aha-Effekt und großem Potenzial, obwohl er auch jung schon wirklich gut schmeckt, wenn man nicht zimperlich ist. 94-95/100

Mein Winzer

Schlossgut Diel

Von der Nahe kommen nicht nur einige der besten Rieslinge des Landes, auch die weißen und roten Burgundersorten gehören zur Crème de la Crème.