Goldener Ring - Kai Müller

Pinot Noir Pilgersberg trocken 2014

BIO

Limitiert

seidig & aromatisch
pikant & würzig
strukturiert
94+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
12,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pinot Noir Pilgersberg trocken 2014

94+
/100

Lobenberg: Es gibt nur 1800qm auf einer Parzelle, die vor weit über 100 Jahren ein Weinberg im Besitz des Reichstagsarchitekten Paul Wallot waren. Der Weinberg ist 50 Jahre lang brach gelegen, dementsprechend ausgeruht ist er heute. Es wurde in dieser Zeit - und natürlich auch heute - nie gedüngt. Es ist Bio in Handarbeit und puristisch wie kaum etwas anderes. Zwei Barriques, reinsortig Pinot Noir. Junge Reben in Hochlage und perfekte Terrassen über dem Dorf. Untergrund: Kalkstein mit Löss-, Lehm- und Kieselauflage. Vollständig entrappt. Der Pinot Noir wird aus sehr kleinen Erträgen in wirklicher Handarbeit mit der Nagelschere gewonnen. Der Lehrer und Künstler (Haupteinnahmequelle) macht geniale, duftige und feinste Pinot Noirs im Stile eines Auxey Duresses aus Hochlagen an der Côte de Beaune sowie eines cool climate Hochlagenburgunder aus Franken. Eine so feine Kirschnase, schwarze Kirsche, feine rote Kirsche und leichte Rappigkeit. In 2014 etwas mehr Rappen, in 2015 etwas dichtere süße rote Frucht. In der Nase wunderschöne Hagebutte, Waldhimbeere und Unterholz. Obwohl entrappt wurde, kommt eine wunderschöne Krautwürzigkeit dazu. Man sollte nicht glauben, dass aus 4-5 Jahre alten Reben so ein genialer Pinot Noir kommt. Im Mund ist auch wieder diese wunderschön würzige Hagebutte, so wunderbar süße Himbeere, Erdbeere aber doch noch mehr Kirsche. Hohe Intensität, aber auch kühl bleibend. Schöne Länge zeigend. Ein fein verspielter, einfach nur leckerer und tänzelnder Pinot Noir. Das ist zartestes Burgund aus Deutschland. Superber, leckerer und ätherisch verträumter Pinot Noir. So schön. 94+/100

Mein Winzer

Goldener Ring – Kai Müller

Kai Müller ist Künstler und Pinot-Noir-Verrückter. Und er hat direkt vor seinem neu gebauten, avantgardistischen Wohnhaus einen winzigen alten ehemaligen Rebberg vorgefunden. Es gibt nur 1800qm auf einer Parzelle, die vor weit über 100 Jahren ein Weinberg im Besitz des Reichstagsarchitekten Paul...