Felton Road

Pinot Noir Calvert 2018

pikant & würzig
saftig
seidig & aromatisch
strukturiert
94+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
Suckling: 94–95/100
Parker: 93/100
6
Neuseeland, Central Otago
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pinot Noir Calvert 2018

94+
/100

Lobenberg: Eine volle Farbe und eine beachtliche Geschmackstiefe durch eine mittellange Mazeration auf der Schale. Dann für 16 Monate in französischen Eichenfässern von Burgundischen Küfern gereift und ganz im Sinne der nicht-eingreifen-Philosophie ist der Calvert dann auch weder geschönt noch filtriert. Die Nase ist deutlich geprägt von Schwarzkirsche, Waldhimbeere und Maulbeere. Dann verwirbeln erdige Töne, Salbei und Lorbeeraromen miteinander. Wow, dicht und komplex. Am Gaumen dann Kirsche satt, mit einer schönen Salzigkeit. Kräuter, Thymian, ein bisschen Waldbeeren. Die vorhandenen Tannine sind domestiziert, werten auf, geben Textur. Die samtige Säure dazu ist perfekt tragend. Mit dunkler Schokolade und geröstetem Kaffee im Nachhall. Schöne Länge. Charmant, aber individuell und sehr ausdrucksstark. 94+/100

94–95
/100

Suckling über: Pinot Noir Calvert

-- Suckling: Tasted at bottling, this has very attractive, floral and sappy aromas with ripe red cherries, blueberries, blood oranges and orange zest. The oak is very subtle. The palate is very smooth and deeply creamy with a super succulent and rich array of juicy, lithe tannin , carrying to a long, fleshy and fluid finish. From biodynamically grown grapes. Drink or hold. Screw cap. 94-95/100

93
/100

Parker über: Pinot Noir Calvert

-- Parker: The 2018 Calvert Pinot Noir displays intertwined briary notes of red raspberries and resinous herbs. It's medium-bodied, with supple, slightly dusty tannins, but there's also a wiry backbone of acidity that further brightens the wine and imparts terrific length on the mocha-tinged finish. 92/100

Mein Winzer

Felton Road

Felton Road liegt in Bannockburn direkt im Herzen von Central Otago. Die Berghänge sind nach Norden ausgerichtet und bestehen aus warmen Lössböden. Drei Weinberge nennt Felton Road sein Eigen und alle Weine des Weingutes stammen natürlich aus eigenem Anbau.