Penas Aladas Gran Reserva 2016

Dominio del Aguila

Penas Aladas Gran Reserva 2016

BIO

strukturiert
seidig & aromatisch
pikant & würzig
100
100
2
diverse autochthone Reben, Tempranillo
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2026–2050
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 100/100
Tim Atkin: 96/100
6
Spanien, Ribera del Duero
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Penas Aladas Gran Reserva 2016

100
/100

Lobenberg: Ewiger Fassausbau, der Name Gran Reserva stimmt somit. Aber nicht zu verwechseln mit traditionellen Weinen. Hier gibt es nur französisches Holz statt amerikanischer Eiche. Satte Frucht und viel Druck, sehr saftiger Mund. Hohe Intensität. Der Wein steht für Minuten. Eine andere Erfahrung einer Gran Reserva. 100/100

96
/100

Tim Atkin über: Penas Aladas Gran Reserva

-- Tim Atkin: Peñas Aladas is one of the coolest spots in La Aguilera and can struggle in frost-affected years like 2016. Production of the resulting wine is small at only 1,500 bottles, but this is consistently among the region's best wines. Aged for 54 months in mostly older barrels, it’s a whole bunch-fermented cuvée of Tinto Fino with 5% of other white and red grapes. Chalky, chiselled and pithy with sinewy tannins and impressive depth. 2022-30 96/100

Mein Winzer

Dominio del Aguila

Die Geschichte von Jorge Monzón und seiner Partnerin Isabel Rodero ist ebenso faszinierend und einzigartig wie sie von Erfolg gekrönt ist.