Patrimonio e Croce Rose 2021

Domaine Yves Leccia: Patrimonio e Croce Rose 2021

BIO

Zum Winzer

92–93
100
2
Niellucciu 80%, Grenache 20%
5
rosé, trocken
13,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92–93/100
6
Frankreich, Korsika
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Patrimonio e Croce Rose 2021

92–93
/100

Lobenberg: Ein Blend aus 80% Nielluciu und 20% Grenache. Ausbau im Stahl. Das ist im Prinzip ein Saignée, also aus den Abzugssäften des Rotweins gewonnener Rosé. Ausbau für ein halbes Jahr in Stahltanks. Kräftiges Kupfer. Die Nase ist sehr intensiv. Rote Früchte, zart Himbeere, etwas Brioche. Auch am Gaumen ist der Rosé kräftig und etwas hefig. Das gibt ihm Fülle und Tiefe. Dabei ist er wirklich knochentrocken, was ihm eine gewisse Kalkigkeit am Gaumen gibt. Rosé von Format mit dem maritimen Touch. Wunderbar! 92-93/100

Mein Winzer

Domaine Yves Leccia

Yves Leccia ist aktuell die Nummer eins Korsikas. Dieser Mann hat sich den autochthonen Rebsorten verschrieben. Dabei setzt er den Fokus enorm auf den Weinberg. Aktuell befindet sich das Weingut in Umstellung auf bio und wird bald vollständig konvertiert sein.