Bruno Giacosa

Nebbiolo d'Alba Valmaggiore 2018

seidig & aromatisch
saftig
pikant & würzig
94+
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
Suckling: 94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Nebbiolo d'Alba Valmaggiore 2018

94+
/100

Lobenberg: Die beste Nebbiolo-Lage überhaupt, Sandrone und Giacosa wetteifern hier. Das ist sozusagen der kleine Bruder des Barolo von Giacosa. Marzipan und ultrafeine Himbeere mit Walnuss, etwas Veilchen und Rosenblätter. Ein traumhafter Nebbiolo im burgundischen Stil. Tief und konzentriert aber fein balanciert, auch in der Jugend schon präsent. 94+/100

94
/100

Suckling über: Nebbiolo d'Alba Valmaggiore

-- Suckling: Here is a pure nebbiolo with beautiful purity of fruit, offering dried cherries, sliced ripe strawberries and hints of hazelnuts and orange peel. It’s full-bodied with super integrated tannins that are creamy and refined. Truly balanced and harmonious already. Drink or hold. 94/100

Mein Winzer

Bruno Giacosa

Bruno Giacosa war als Traditionalist das Gegenteil der jungen wilden Barriquefreunde Altare, Scavino, Sandrone, Clerico, Gaja und Co. Seine extrem eleganten Weine sind trotz ihrer von kaum einem anderen Erzeuger erreichten Finesse in der Jugend verschlossen, obwohl er sie immer erst ein bis drei...

Diesen Wein weiterempfehlen