Muschelkalk rot 2017

Lichtenberger Gonzalez

Muschelkalk rot 2017

saftig
fruchtbetont
seidig & aromatisch
92
100
2
Blaufränkisch 55%, Zweigelt 45%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92/100
6
Österreich, Burgenland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Muschelkalk rot 2017

92
/100

Lobenberg: Adrianna und Martin wollen schon beim Einstiegswein zeigen wo die Reise hingeht. Die Handschrift des Weingutes zeigt sich auch hier, alles Handarbeit, maximale Passion und Sorgfalt. Eine archetypische Cuvée des Burgenlands aus Zweigelt und Blaufränkisch, die auf Kalkstein gewachsen sind. Handlese, Spontangärung, Ausbau nur im großen Holz. Die Blaufränkisch dominiert mit Schlehe, Schwarzkirsche, Pfeffer, Bleistiftabrieb, daneben auch würzig frische Lorbeerblätter, also einen Hauch vegetales von den zum Teil mitverwendeten Rappen. Im Mund sehr eleganter Charakter, fast schlanke Struktur, frische lebendige Säure. Durchaus spürbares Tannin mit einer leicht erdigen Textur, viel rotbeerige Frucht von der Zweigelt, die für den samtig seidigen Touch des Weines verantwortlich ist, pfeffrige Würze und schwarze Frucht im Nachhall steht für Blaufränkisch. Dieser kleine große Wein braucht Luft und Zeit. Ein super Weinwert. 92/100

Mein Winzer

Lichtenberger Gonzalez

Adriana Gonzalez und Martin Lichtenberger verwirklichen ihren gemeinsamen Traum, möglichst ausdrucksstarke und natürliche Weine auf die Flasche zu bringen.