Tzora Vineyards

Misty Hills (koscher) 2016

voluminös & kräftig
tanninreich
96+
100
2
Cabernet Sauvignon 70%, Syrah 30%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2042
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96+/100
6
Israel, Judäisches Bergland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Misty Hills (koscher) 2016

96+
/100

Lobenberg: Etwas Lehm und Sand auf reinem Kalkstein in Nordauslage in 800 Metern Höhe der Jerusalem Mountains, das ist der Ridge Monte Bello in Israel. Um der Hitze und Sonne zu entgehen, sind die Rebzeilen nicht quer, sondern längs und extrem dicht zur größten Sonneneinstrahlung gepflanzt, das ist 'State of the art' des Know-Hows, jeder Kalifornier wäre stolz auf diesen Weinberg. Feinstes Cassis, Walderdbeere, Kirsche, Brombeere, Milchschokolde, ein Hauch Lakritz, große Frische und feinst poliertes Tannin. Ein extrem wohl erzogener Wein voller Finesse und unerhört lecker zu trinken. Koscher, wie alle Weine von Tzora, aber der Rabbi tut der großen Qualität keinen Abbruch. 96+/100

Mein Winzer

Tzora Vineyards

Nach seiner Ausbildung und dem Önologiestudium begann Eran 2006 als Winzer bei Tzora und lernte schnell von Ronnie James, was es heißt, seine Faszination, seine Liebe sowie seine Hingabe in den Weinbergen umzusetzen und durch die Weine auszudrücken. Heute hat er sich voll und ganz den überwiegend...

Diesen Wein weiterempfehlen