Marienburg Riesling Großes Gewächs trocken

Clemens Busch

Marienburg Riesling Großes Gewächs trocken 2014

BIO

95–97
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2040
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–97/100
Gerstl: 19/20
Winespectator: 93/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Marienburg Riesling Großes Gewächs trocken 2014

95–97
/100

Lobenberg: Der Mund ist zart und verspielt, und zugleich durchaus druckvoll, mit sattem Aroma, nur eben nie fett, sondern tänzelnd und filigran dazu. Steinige, intensive Mineralität, feines Salz und die typischen Schiefertöne. Deutlich und eindeutig Moselwein in allem was er hat. Das Erstaunliche: Im Rheingau fiel der Jahrgang 2014 deutlich leichter aus. In der Terrassenmosel ist 2014 trotz winziger Erträge nach brutaler Arbeit im Weinberg und Herausschneidens eines großen Teils der von Botrytis befallenen Trauben doch ein sehr spannendes Jahr in der Klasse von 2012. Der Wein besticht durch seine, bei hoher Komplexität, große Balance und Harmonie. Ein Paradebeispiel für einen mineralischen Moselwein. Langlebig. Bewertung 95-97/100

19
/20

Gerstl über: Marienburg Riesling Großes Gewächs trocken

-- Gerstl: Das ist superfein, total verspielt und tänzerisch, köstlich aromatisch, der Wein ist so etwas von delikat, ganz feine Rasse, da ist Spannung und Energie drin, ein absolut faszinierender Wein mit sinnlicher Ausstrahlung. Ein anderes Fass wirkt noch eine Spur sanfter, genialer Schmelz, aber eigentlich nur um Nuancen anders. Selbst aus einem Fass, wo der Wein noch leicht gärt und trüb ist schmeckt er schon genial. 19/20

93
/100

Winespectator über: Marienburg Riesling Großes Gewächs trocken

-- Winespectator: On the ripe side, with powerfully spiced avors of dried apple, nectarine and quince that are well-structured. Juicy midpalate, showing plenty of spice and plush creamy notes that linger on the pure-tasting nish. Biodynamic. Drink now through 2022.—K.M. 93/100

Mein Winzer

Clemens Busch

Das Weingut von Clemens Busch liegt im malerischen Pünderich am Anfang der Terrassenmosel. Seit 1986 arbeiten Rita und Clemens Busch hier nach strengen Kriterien des ökologischen Weinbaus, was sie sich inzwischen auch haben zertifizieren lassen.

Diesen Wein weiterempfehlen