Clemens Busch

Riesling Marienburg Falkenlay Großes Gewächs trocken 2019

BIO

mineralisch
voll & rund
frische Säure
99–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2027–2052
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 99–100/100
Parker: 94+/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Marienburg Falkenlay Großes Gewächs trocken 2019

99–100
/100

Lobenberg: Der Boden des Falkenlay ist tiefgründiger als bei den Nachbarn Rothenpfad und Fahrlay. Verwitterungsgestein bei einer reinen Südexposition. Durch die Tiefgründigkeit des Bodens neigt der Wein immer zu mehr Kraft und Opulenz. In zu feuchten Jahren kann es hier auch mal Botrytis geben, in so trockenen Sonnenjahren wie 2016, 2018 und 2019 besteht keine Gefahr. Aber der Wein neigt zu etwas mehr Volumen und Exotik, ganz groß in Jahren wie 19 und 16, zu süß wegen Botrytis in 2017. Das überragende 19er Ergebnis zeigt dann schon die Nase: Obwohl total clean und botrytisfrei, ist es die einzige Nase der GGs von Clemens Busch mit Maracuja. Reife Ananas neben immensen Schiefermassen. Der Wein hat schon in der Nase Druck und Volumen. Fast fett. Seine Süße holt er allerdings nicht aus dem Restzucker, der sicherlich unter fünf Gramm liegt, sondern aus den hohen Extraktwerten des Jahrgangs. Auch im Mund diese wunderschöne opulente Exotik. Wir nähern uns einem Wein von Heymann Löwenstein, wir nähern uns der Terrassenmosel. Nur dieser Wein von Clemens Busch hat diese Opulenz, diese wahnsinnige Fülle. Schmelz ohne Ende und trotzdem Frische. 2019 ist extrem gut für diese Lage geeignet, weil wir diese wahnsinnig würzige Frische von vorne haben. Und wir enden in dieser Maracuja-Salz-Intensität. Das Ganze steht für Minuten. Man täuscht sich aber auch: Dieser Wein wird fünf, sechs Jahre brauchen, bis er perfekt zu trinken ist, aber dann wird er in seiner Opulenz für viele Jahre hell strahlen. Vielleicht noch heller als das ausgewogene Marienburg-GG, weil die Opulenz einfach unglaublich beeindruckend ist. Großes, reifes, erhabenes Mosel-GG, mit einer Opulenz, wie sie aus der Pfalz stammen könnte. Es ist von allem reichlich vorhanden. Schwer beeindruckend! 99-100/100

94+
/100

Parker über: Riesling Marienburg Falkenlay Großes Gewächs trocken

-- Parker: The 2019 Marienburg GG Falkenlay is rich and intense yet fine and very elegant on the delicate and subtle nose that is reminiscent of bacon-wrapped figs and concentrated, super ripe, if not overripe Riesling berries. Full-bodied and rich on the palate, this is a powerful yet elegant and even refined Falkenlay with a quite baroque expression this year. This was bottled a day before I tasted it at the domain in September 2020. 94+/100

Mein Winzer

Clemens Busch

Das Weingut von Clemens Busch liegt im malerischen Pünderich am Anfang der Terrassenmosel. Seit 1986 arbeiten Rita und Clemens Busch hier nach strengen Kriterien des ökologischen Weinbaus, was sie sich inzwischen auch haben zertifizieren lassen.

Diesen Wein weiterempfehlen