Clemens Busch

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken 2018

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken 2018
RebsorteRebsorte
Riesling 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 100/100
WeinWein
Weißwein
12,0% Vol.
Trinkreife: 2021 - 2048
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Mosel Saar Ruwer
Allergene
Sulfite

  • 45,00 €

0,75 l · 36853H

60,00 €/l

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Subskription: Auslieferung im Herbst 2020.


Alle Weine von Clemens Busch

Abfüller - Clemens Busch, Kirchstraße 37, 56862 Pünderich, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken 2018

100/100
Lobenberg: Sehr alte Reben, Südausrichtung, terrassierte Parzellen, blauer Schieferboden. Die oberen Terrassen wurden teilweise leicht über 100 Grad Oechsle gelesen, die unteren Terrassen unter 100 Oechsle gelesen. Die unteren Terrassen haben entsprechend eine etwas längere Standzeit von bis zu 15 Stunden bekommen, die oberen Terrassen nur noch 3 bis 4 Stunden. Genauso wie Fahrlay langsam abgepresst über 15 Stunden mit maximal 0,4 Bar Druck. Satte, reife, gelbe Frucht, gelbe Melone und gelbroter Pfirsich, Aprikose, reife Quitte, viel Birne, etwas Darjeeling Tee, die Frucht ist expressiv und tief, so fein verwoben. Leichte Hefewürze, fast etwas süßes Brioche, dann zeigt sich die für Clemens charakteristische Erdigkeit mit vielen Kräuternoten, weißen und gelben Blüten und nassem Stein. Am Gaumen blitzt eine charmante Extraktsüße neben der salzbeladenen Mineralik auf. Aprikose und roter Weinbergspfirsich, sehr ausgeglichen, sehr warm und voluminös, anschmiegsam und poliert in dieser reichen, satten gelben Frucht. Süßlicher grüner Tee, Tabak und fast feuersteinartige Gesteinsanmutung begleitet von sanftem phenolischem Gripp. Großrahmig am Gaumen aufgehend, tief und erhaben mit viel Schmelz und Cremigkeit. Die Fahrlay Terrassen entfalten sich ausladend und harmonisch, der Schub aus dem satten, reifen Körperbau ist druckvoll und vereinnahmend, die Mineralität bleibt jederzeit ein tiefgreifendes Element in diesem Wein. Immer neue Schichten werden freigelegt, feine Würze, gelbe Frucht, Nektarine, Quitte, Orangenschale, etwas Minze hintenraus, zartes Gerbstoffgerüst, Salzigkeit, Gesteinsmehl, etwas Anis und Kümmel in der Würze. Das Ganze expandiert sich in eine große Länge. Die spürbare Kraft aus der Schieferrasse und der schiebenden Mineralität lauern momentan noch etwas unter der satten, alles überflügelnden Fruchtintensität. Das wird sich mit zunehmender Reife umkehren. Die Saftigkeit am Gaumen aus dieser wunderschönen, makellosen Frucht ist immens, alles wirkt beflügelt und getragen. Ein traumtänzerischer Riesling mit erhabener Tiefe. Das ist schon groß, was hier von den Terrassen kommt. 100/100
Mein Winzer

Clemens Busch

Das Weingut von Clemens Busch liegt im malerischen Pünderich am Anfang der Terrassenmosel. Seit 1986 arbeiten Rita und Clemens Busch hier nach strengen Kriterien des ökologischen Weinbaus, was sie sich inzwischen auch haben zertifizieren lassen. [...]

Zum Winzer
  • 45,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 60,00 €/l

Ähnliche Produkte