Manoella Douro Red 2018

Pintas Wine & Soul

Manoella Douro Red 2018

voluminös & kräftig
pikant & würzig
92–93+
100
2
diverse autochthone Reben
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92–93+/100
Wine Spectator: 91/100
6
Portugal, Douro
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Manoella Douro Red 2018

92–93+
/100

Lobenberg: Nur achttausend Flaschen aus 40-50 Jahre alten Reben von einer der interessantesten Quintas des Douro gibt es. Winziger Ertrag von unter 20hl/ha, biologische Weinbergsarbeit. Jorge und Sandra wählen in einer qualitativen Vorlese das beste Lesegut aus den Weinbergen, der Rest geht als Portgrundlage an Taylors. 60% Touriga Nacional, 25% Touriga Franca, 10%Tinta Roriz, 5% Tinta Francisca. Fermentiert im Lagare, mit Füßen gestampft. Ausbau zu 100% in gebrauchten Barriques. Erst 2 Jahre nach der Ernte kommt der Wein auf den Markt. Süße schwarze Kirsche mit Schokoladensouffle, Schlehe, Johannisbeere und Sauerkirsche. Feinste Zitrik, grandioses frisches Spiel. Schon in der Nase überwältigend dicht und immens in der üppigen Frucht, und doch nie fett in seiner Rotfruchtigkeit nebst etwas Teer und Graphit. Im Mund pure Harmonie, sehr fein und zugleich dicht in der für das Dourotal so typischen satten Frucht. Feinstes Tannin mit üppiger Sauerkirsche, schwarze Süßkirsche, salzige Mineralität. Ein extrem charmanter Wein mit dichter Frucht, in seiner Preisklasse im Douro nur mit dem Po de Poeira vergleichbar. 92-93+/100

91
/100

Wine Spectator über: Manoella Douro Red

-- Wine Spectator: This supple red offers black cherry and boysenberry notes cast with details of white pepper, herb and mineral. Very appealing and fresh. 91/100

Mein Winzer

Pintas Wine & Soul

In Pinhao, im Herzen des spektakulären Douro-Tals, ist 2001 ein neuer Stern am portugiesischen Weinhimmel aufgegangen. Sandra Tavares, die Önologin und Teilhaberin der Quinta do Vale Dona Maria und des elterlichen Weingutes Chocopalha im Gebiet Estremadura.