Lovely Lilly Pinot Noir 2019

Shelter Winery

Lovely Lilly Pinot Noir 2019

fruchtbetont
saftig
89–90
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2026
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 89–90/100
Suckling: 90/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Lovely Lilly Pinot Noir 2019

89–90
/100

Lobenberg: Der absolute Preis-Leistungs-Knaller. Wer für solch kleines Geld einen guten Pinot erzeugen kann, der hat es wirklich drauf. Vergärung im Stahl, Ausbau im großen Holz von 2.000 bis 4.000 Litern. Das ist ein wunderbar leichter und zugänglicher Pinot Noir. Mit Herzkirsche und Johannisbeere, die Frucht ist fein und klar, ein kleines bisschen würzig mit toller Intensität. Am Gaumen gut ausbalanciert, tänzelnd und leichtfüßig mit seidigen Tanninen. Jeder Schluck animiert bei diesem leichten, erfrischenden und delikaten Spätburgunder aus Baden. 89-90/100

90
/100

Suckling über: Lovely Lilly Pinot Noir

-- Suckling: This youthful pinot noir has so much red-cherry fruit, plus some nice spicy notes and a touch of candied lemon. For this humble category it shows impressive balance, thanks to the well-judged tannins and lively acidity that together carry the long, clean finish. Drink now. Screw cap. 90/100

Mein Winzer

Shelter Winery

Die Shelter Winery in Kenzingen ist ein Geheimtipp unter Winzern. Egal welchen Winzer ich in Baden fragte, überall hörte man nur gute und anerkennende Worte. Hans-Bert Espe ist Quereinsteiger und studierte aus reinem Interesse Önologie in Geisenheim – ohne elterlichen Betrieb.