Loimer

Loiserberg Riesling 1. Lage trocken 2018

BIO

frische Säure
leicht & frisch
94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2034
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94/100
6
Österreich, Kamptal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Loiserberg Riesling 1. Lage trocken 2018

94
/100

Lobenberg: Der Loiserberg ist eher eine kühle Lage, hochgelegen mit Löss, Schiefer und Gneiss Anteilen. Ausbau im großen Holz, keine Fruchtbombe, eher dezent, aber mit leicht öligem Extrakt am Glas hinablaufend. Feine Zitrusnase, etwas Melisse, Birne, Kreide, Muschelschale, eher schlank im Stil. Im Mund dann mit deutlich mehr Druck, packende Säure, aufregendes mineralisches Spiel, totaler Geradeauslauf. Mit schöner Balance zwischen extraktreichem Volumen und energetischer Spannung aus den kargen Böden. Viel Energie bis ins lange Finish, dass deutlich mineralische Schärfe und zitrische Kräuternoten zeigt. Bergamotte und Limette, darunter eine leicht bitzelnde Salzigkeit. Der Kick kommt dann nochmal im zweiten Moment, wenn die Säure wieder greift hintenraus. Schöne Ambivalenz der Aromen, weichere Steinfrucht und vibrierende Zitrusfrüchte. Schöner Körper und beachtliche Struktur und Länge. 94/100

Mein Winzer

Loimer

Fred Loimer ist wirklich ein herausstechender Winzer aus österreichischen Landen. Seit 1998 leitet Fred Loimer das Weingut, seit 2006 ausschließlich nach biodynamischen Maßstäben. Dabei ist er kein Fanatiker. […]

Diesen Wein weiterempfehlen