Loiserberg Grüner Veltliner 1. Lage

Loimer

Loiserberg Grüner Veltliner 1. Lage 2019

BIO

leicht & frisch
fruchtbetont
mineralisch
93+
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
Falstaff: 93/100
6
Österreich, Kamptal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Loiserberg Grüner Veltliner 1. Lage 2019

93+
/100

Lobenberg: Ein Lagen-Veltliner der feinen Art. Gereiftere Birne in der Nase, aber auch Apfel und ganz dezente Anklänge von getrockneter Ananas. Dahinter eine leichte Spur feiner, frischer Kräuter und ein Hauch Fleur de Sel. Im Mund sofort herrlich präsent, leicht cremig aber nicht schwer, es bleibt fein und schlank. Tolle Säurestruktur, die den Gaumen überzieht, viel Finesse und ausgesprochen feine Phenolik. Wieder Birne und weißer Pfirsich, als wenn man das samtweiche Fruchtfleisch am Gaumen zerdrückt. Am Schluss wieder eine spannende Salzigkeit, die dem Wein eine schöne Länge gibt. Im Nachhall kräutrig mit einer Spur von Lakritz. Loiserberg par excellence, herrlich klar und fein. 93+/100

93
/100

Falstaff über: Loiserberg Grüner Veltliner 1. Lage

-- Falstaff: Leuchtendes, mittleres Goldgelb. Feine Tropenfruchtnoten unterlegt mit Blütenhonig, zart nach Papaya, Lemongras klingt an. Saftig, frisch, lebendige Säurestruktur, mineralisch, weißes Kernobst im Abgang, salziger Nachhall, leichtfüßiges Finish, bereits gut antrinkbar. 93/100

Mein Winzer

Loimer

Fred Loimer ist wirklich ein herausstechender Winzer aus österreichischen Landen. Seit 1998 leitet Fred Loimer das Weingut, seit 2006 ausschließlich nach biodynamischen Maßstäben. Dabei ist er kein Fanatiker. […]

Diesen Wein weiterempfehlen