Loimer

Loiserberg Grüner Veltliner 1. Lage 2017

BIO

leicht & frisch
fruchtbetont
mineralisch
93+
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2027
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
Falstaff: 92/100
6
Österreich, Kamptal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Loiserberg Grüner Veltliner 1. Lage 2017

93+
/100

Lobenberg: Ein Lagen-Veltliner der feinen Art. Gereiftere Birne in der Nase, aber auch Apfel und Anklänge von Ananas und Mango. Dahinter eine leichte Spur feiner, frischer Kräuter und ein Hauch Fleur de Sel. Im Mund sofort herrlich raumgreifend. Tolle Säurestruktur und Finesse am Gaumen. Wieder Birne und Mango, als wenn man das samtweiche Fruchtfleisch am Gaumen zerdrückt. Am Schluss wieder eine spannende Salzigkeit, die dem Wein eine schöne Länge gibt. Im Nachhall kräutrig mit einer Spur von Lakritz. Hier ist ein Könner am Werk. Loiserberg par excellence, herrlich. 93+/100

92
/100

Falstaff über: Loiserberg Grüner Veltliner 1. Lage

-- Falstaff: Mittleres leuchtendes Grüngelb, Silberreflexe. Zarte gelbe Tropenfruchtanklänge, Nuancen von Mango und Ananas, ein Hauch von frischen Orangenzesten. Saftig, elegant, rund und harmonisch, angenehme Fruchtsüße, bleibt haften, ein vielseitiger Speisenbegleiter. 92/100

Mein Winzer

Loimer

Fred Loimer ist wirklich ein herausstechender Winzer aus österreichischen Landen. Seit 1998 leitet Fred Loimer das Weingut, seit 2006 ausschließlich nach biodynamischen Maßstäben. Dabei ist er kein Fanatiker.