L'Etoile Cuvée "En Banode"

Montbourgeau

L'Etoile Cuvée "En Banode" 2017

unkonventionell
voll & rund
mineralisch
94+
100
2
Chardonnay 60%, Savagnin 40%
5
weiß
Trinkreife: 2022–2047
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
Parker zu 2015: 93/100
6
Frankreich, Jura
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
L'Etoile Cuvée "En Banode" 2017

94+
/100

Lobenberg: Ein gemischter Satz aus Chardonnay und Savagnin. Eine solche gemeinsame Anpflanzung ist eigentlich nicht üblich in L'Etoile, aber der Großvater der Familie hat den Weinberg so angelegt. Die Reben sind rund 50 Jahre alt. Alles wird gleichzeitig zusammen geerntet, vergoren und ausgebaut. Die spezielle Bodenzusammensetzung der Lage erlaubt es, dass Chardonnay und Savagnin ungefähr gleichzeitig ausreifen, was sonst eher selten ist. Aufgrund dieser seltenen Tatsache kam der Großvater vor 50 Jahren auf die Idee den Weinberg so anzulegen, was diesen Mischsatz zu einem der ungewöhnlichsten Weine des Jura macht. Natürlich spontan vergoren im alten Fuderfass und darin ohne Abstich und ohne Auffüllen über 2 Jahre unter Florhefe gereift. Sehr feine nussige Aromatik, Walnuss, Zitrusschalen, Quitte, verspielt und ausgesprochen transparent und klar für einen unter Flor gereiften Wein. Unglaublich elegant und fein dabei. Im Mund reiht sich alles an der pikanten Salzspur auf, dann kommen schlanke gelbe Birne, feine Zitronenzesten, geröstete Maronen und Bockshornklee. Sehr komplex, alles zieht sich in große Länge. Die Salzigkeit rollt immer wieder hoch, haftet ewig auf der Zunge, dabei wird der Wein trotz seiner oxidativen Intensität nie schwer. Die intensivere Würze des Savagnin verbindet sich wunderbar mit der eleganten Geradlinigkeit des Chardonnay, eine nahtlose Vermählung der beiden Sorten. So cremig und dennoch reich an Spannung und Vibration. Kaum eine Domaine im Jura beherrscht den Florhefe-Ausbau so zart wie Familie Durieux auf Montbourgeau. Wahnsinn. 94+/100

93
/100

Parker zu 2015 über: L'Etoile Cuvée "En Banode"

-- Parker zu 2015: A 50/50 field blend of Savagnin and Chardonnay, the 2015 L'Etoile En Banode comes from a plot that names the wine, a vineyard planted in 1970. The two varieties are picked and fermented together, as they want to focus on the soil and not the grape varieties. It's only in this vineyard, with deeper soil without marl that Chardonnay and Savagnin ripen at the same time, and that is possibly the reason why Nicole's father selected it to plant the two grapes together. This is the most tender of the 2015s, a warm and low-yielding year, with notes of green walnuts, white flowers, aromatic herbs and curcuma. It's very aromatic, expressive and clean, a clean expression of the young wines. The palate is round and lush, and the varieties feel very integrated; the flavors are pure and pungent but with a kind of tenderness not often found in the wines from the region. Re-tasted a few hours later, the wine had gained depth, had more volume and felt more textured, and next to the ouillé wine, the flor was quite evident. This is elegant and mineral in the lighter style Nicole likes. 93/100

Diesen Wein weiterempfehlen