Les Pensées de Pallus 2017

Domaine de Pallus

Les Pensées de Pallus 2017

Neu

fruchtbetont
seidig & aromatisch
saftig
93+
100
2
Cabernet Franc 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
John Gilman: 92/100
Parker: 91/100
6
Frankreich, Loire
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Les Pensées de Pallus 2017

93+
/100

Lobenberg: Alle Weine bekommen bei Pallus mehrere Jahre Flaschenreife im Weingut vor dem Release, 2017 ist also der 2021 erschienene Jahrgang. Der Wein wächst in einigen der besten Parzellen der Gemeinde Cravant les Coteaux, deren Hang als Terroir-Spitze in Chinon gilt. Biodynamische Bewirtschaftung, alles in Handarbeit. Sandige, eisenhaltige Böden über Kalksteinfels. Ein perfektes Terroir für elegante Cabernet Franc. Obwohl es quasi der Einstieg in die Range von Pallus ist, hat der Pensées Premier Cru Qualität. Hier gilt dieselbe handwerkliche Arbeit im Weinberg, Ertragsreduktion, minimalinvasiver Ausbau wie bei den Einzellagen-Weinen. Immer vollständig entrappte Trauben. Spontangärung in Betontanks, dann Ausbau für ein Jahr auf der Hefe in gebrauchten Burgunder-Fässern. Danach nochmals ein halbes Jahr im Beton zur Verfeinerung. Die Nase ist bezaubernd und so archtypisch Cabernet Franc von der Loire. Vibrierende rote Beerenfrucht, Himbeere, Cranberry, kühle Cassis, Holunder, schlanke Brombeere mitsamt Stengeln, ein leichter Hauch weißer Pfeffer darunter. Total reif, dicht und konzentriert aufgrund der niedrigen Erträge. Dazu eine grandiose Harmonie zeigend, alles ist so fein verwoben und aromatisch. Das ist genau der Grund, warum Winzer Bertrand Sourdais seine Weine erst mit gewisser Reife auf den Markt bringt. Er kommt mit diesem Weg uns Genießern sehr entgegen, denn wir bekommen einen viel ausgewogeneren, trinkfertigeren Wein. Es gibt hier nichts Grünes und keine Härte oder rustikale Art, die Cabernet Franc manchmal haben kann. Im Mund kommt die kühle Fruchtexplosion auf so fein geschliffenen, kühle und kreidige Tannine gebettet. Saftig und erfrischend, voller Energie und mineralischer Vibration, dabei konzentriert und total reif. Dieser Stil ist trinkfreudig und charaktervoll zugleich. Etwas geschliffener als der Biodynamiker Thierry Germain aus Saumur, der oft mehr Ecken und Kanten hat. Total aromatische, reife, wunderbar saftige Cabernet Franc von einem Top-Terroir und dank der Flaschenreife schon jetzt zum Reinspringen schön. Eine Delikatesse! Bestenfalls leicht gekühlt genießen. 93+/100

Mein Winzer

Domaine de Pallus

Bertrand Sourdais ist das umtriebige Mastermind hinter der Domaine de Pallus – und nicht nur dort, sondern auch bei der Dominio de Es in der Ribera del Duero. Die Energie dieses Ausnahmewinzers wäre für nur ein Weingut wohl auch definitiv zu viel, denn Bertrand sprüht geradezu vor Schaffenswillen.