Leithaberg weiß

Lichtenberger Gonzalez

Leithaberg weiß 2018

mineralisch
fruchtbetont
unkonventionell
93–94
100
2
Neuburger 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Österreich, Burgenland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Leithaberg weiß 2018

93–94
/100

Lobenberg: Reiner Neuburger auf Kalkstein gewachsen. Eine autochthone Rebsorte Österreichs, im Schwinden begriffen. Eine Nacht Maischestandzeit vorm Abpressen mit der Korbpresse. Grünliche Reflexe im Glas. Tiefe rauchige Nase ohne jegliche Holzcharakteristik, eher etwas tanninig, Asphalt nach dem Regen, feuchter Stein, dahinter Melone, Wiesenkräuter und Apfel, süßer reifer Boskoop. Dichter Mund, wieder Apfel, aber auch Steine, weißer und gelber Pfirsich, Melone, Nüsse und Rauch. Leichte Zitrusfrische. Auch hier deutliches Kalksteinterroir in der Mineralik, wieder Nüsse und cremige Birne, klingt lange nach, zeigt Kraft. Erinnert ein wenig an Pfälzer Weißburgunder, der Wormland von Friedrich Becker kommt mir in den Sinn. Tolles Unikat, lecker, trinkig, cremig, und doch ein Unikat. 93-94/100

Mein Winzer

Lichtenberger Gonzalez

Adriana Gonzalez und Martin Lichtenberger verwirklichen ihren gemeinsamen Traum, möglichst ausdrucksstarke und natürliche Weine auf die Flasche zu bringen.

Diesen Wein weiterempfehlen