Materne & Schmitt

Lehmener Ausoniusstein Riesling trocken 2018

fruchtbetont
frische Säure
95
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95/100
Parker: 94/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Lehmener Ausoniusstein Riesling trocken 2018

95
/100

Lobenberg: Das Aushängeschild des Weingutes und ein Großes Gewächs, wenn Materne & Schmitt im VDP wären. Feingliedriger Apfel, mit einem Hauch Birne und leichter Kräutrigkeit im Hintergrund. Unfassbar großartige Kombination aus Säuregerüst, Schmelz und Frucht. Extrem tiefe Struktur und Ausgewogenheit ohne je die Spannung zu verlieren. Vibrierend auf der Zunge. Auch hier wieder Apfel und Birne und dazu ein Hauch Cashew. Ein Wein, der sehr viel Potential mitbringt und eine Lage, die in den nächsten Jahren zur Größe aufsteigen kann. 95/100

94
/100

Parker über: Lehmener Ausoniusstein Riesling trocken

-- Parker: Bottled in August this year (after almost two years on the full lees), the 2018 Lehmener Ausoniusstein Reserve opens with a fascinatingly refined and elegant bouquet of ripe fruits and crushed, oily slate aromas. Round and slightly sweet on the palate (12 grams per liter of unfermented sugar), this is a very intense, juicy, elegant and slightly tannic dry Riesling with a long, intense and juicy finish. The wine still displays a certain animal flavor but will age very well and should be aged for another couple of years. Tasted at the domain in September 2020. 94/100

Mein Winzer

Materne & Schmitt

»Materne & Schmitt« ist eine ungewöhnliche Begebenheit. Nicht, dass sich zwei junge Frauen zusammentun um gemeinsam ein Weingut zu bewirtschaften. Eher, dass sie sich dahin begeben, wo seit Jahren kaum etwas Neues passiert. Denn das Gegenteil ist der Fall. An der Terrassenmosel ist ein wenig der...