Tenuta di Trinoro - Andrea Franchetti

Le Cupole de Trinoro 2019

voluminös & kräftig
tanninreich
94+
100
2
Cabernet Franc 42%, Merlot 36%, Cabernet Sauvignon 12%, Petit Verdot 10%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
6
Italien, Toscana, Maremma
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Le Cupole de Trinoro 2019

94+
/100

Lobenberg: In Nase liegt so viel süße Kirsche, süße Johannisbeere, süße asiatische Gewürze darunter. Das ist sicher der burgundischste Wein Andrea Franchettis. Feiner Kirscheinfluss, intensiv, reichhaltig und großzügig, Kaffebohnen, Leder, Oliven, Lakritze, Maulbeeren. Am Gaumen getrocknete Kirsche, Kirschkerne, fast etwas Dörraprikose, auch eine satte Steinigkeit lauert darunter. Hohe Spannung und Dichte, samtig dichter Angang mit festem Gripp, immer wieder leicht angetrocknete Dattel und kräuterig ummantelte Beeren. Hintenraus fehlt trotz der Opulenz das letzte Stück Ganzheitlichkeit zu den drei großen Brüdern, im ersten Schluck nämlich auf dem gleichen Eindrucks-Level. Dennoch charmant, lang und mit feiner Extraktsüße im Kern und damit doch nahe an der Spitze dran. 94+/100

Mein Winzer

Tenuta di Trinoro – Andrea Franchetti

Andrea Franchetti, eigenwilliger, exaltierter, künstlerischer und etwas verschrobener Spross aus dem Cinzano-Imperium, hat sein Ziel erreicht. Mit anfänglich beratender Hilfe seiner Freunde Peter Sisseck (Pingus) und Jean-Luc Thunevin (Chateau Valandraud) erzeugt er heute in einer gottverlassenen...