Haut Brion

Le Clarence de Haut Brion 2020

strukturiert
pikant & würzig
saftig
96–97
100
2
Merlot 72,8%, Cabernet Franc 16,3%, Cabernet Sauvignon 10,9%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2028–2048
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 96–97/100
Gerstl: 19+/20
Suckling: 96–97/100
6
Frankreich, Bordeaux, Pessac Leognan
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Le Clarence de Haut Brion 2020

96–97
/100

Lobenberg: Ein klassischer Vertreter eines Zweitweins, denn es gibt nur einen Grand Vin bei Haut-Brion, bei dem erst in der Fassselektion der Zweitwein Le Clarence rausgenommen wird. Mit dem Clarence wechseln wir die Straßenseite von La Mission Haut-Brion zu Haut-Brion. Und wie immer ist es hier schon im Zweitwein etwas tiefgründiger, etwas wuchtiger, mit etwas mehr Druck von unten. Nicht besser, sondern anders, auch eine Spur rauer. Einfach eine Geschmackssacke. Deutlich intensive schwarze Frucht, Brombeere, Cassis, darunter Schwarzkirsche. Nicht so etwas leicht getragenes wie La Chapelle de la Mission, eher etwas würziger und drückender. Diese Würze auch im Mund, hier kommt das extrem gut. Was für ein Hammerwein, das muss ich ehrlich sagen. Ich war skeptisch beim Zweitwein von Haut-Brion, aber in 2020 ist er ein Traum, weil er so viel Sahneschokolade unter der würzigen Cassis und Brombeere liegen hat. Schwarze Kirsche, dann feine rote Kirsche und frische Zwetschge. Große Länge mit Grafit, Gestein und Mineralität, im Finale Salz. Kein Powerwein, sondern ein intensives Monster, das zugleich fein ist. Das macht unglaublich viel Freude und deckt trotzdem jeden Anspruch ab. Noch besser als La Chapelle de la Mission Haut-Brion. 96-97/100

19+
/20

Gerstl über: Le Clarence de Haut Brion

-- Gerstl: Wenn man es nicht wüsste, das könnte durchaus auch Haut-Brion sein, der so betörend duftet, das ist ein die Sinne berauschendes Parfüm. Auch am Gaumen ein Gedicht, hier zeigt sich, dass es eher ein Leichtgewicht ist, aber was dieser superleichte Wein an aromatischer Fülle auf den Gaumen zaubert kann man nur bestaunen. 19+/20

96–97
/100

Suckling über: Le Clarence de Haut Brion

-- Suckling: Very plush and tannic with full body and lots of structure and intensity. Top second wine. Very solid and quite muscular with fine tannins and texture. 96-97/100

Mein Winzer

Haut Brion

Château Haut Brion ist im Besitz der amerikanischen Familie Dillon. Seit dem Jahre 2001 ist Prinz Robert von Luxemburg, ein Urenkel Dillons, für die Leitung des Châteaus verantwortlich. Mit Jean Delmas konnte er einen der besten Önologen der Welt verpflichten. Delmas bevorzugt eine kurze und sehr...