Le Caillou Chateauneuf du Pape Le Tradition

Domaine Clos du Caillou

Le Caillou Chateauneuf du Pape Le Tradition 2018

BIO

pikant & würzig
voluminös & kräftig
94–95
100
2
Grenache 85%, Mourvedre 10%, Syrah 5%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2043
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 94–95/100
Gerstl: 19/20
Galloni: 92–94/100
6
Frankreich, Rhone, Chateauneuf du Pape
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Le Caillou Chateauneuf du Pape Le Tradition 2018

94–95
/100

Lobenberg: Natürlich ist auch dieser Wein biodynamisch erzeugt, spontan vergoren, komplett entrappt, im großen Holz vergoren und auch im großen Fuder ausgebaut, um möglichst minimalen Holzeinfluss zu haben. Es ist eine Mischung von alten und jungen Reben auf komplett sandigen Böden, also für leichte und sehr elegante Châteauneuf du Pape. Sandige Böden, wie sie auch auf der benachbarten Toplage La Crau vorhanden sind. In Châteauneuf gilt das als das beste Terroir, weil es eben so extrem elegante Weine gibt. Der Wein besteht zu 95% aus Grenache mit vielleicht maximal 5% Mourvèdre. Es ist ausgesprochen schwierig diesen so feinen, eleganten Châteauneuf nach dem Côtes du Rhône Reserve zu probieren, weil die einfach so aus der Welt gefallen sind mit ihrer Klasse in 2018. Dieser Châteauneuf besticht daher auch nicht mit größerer Kraft oder größerer Rasse, sondern eigentlich mit seiner enormen Dichte und gleichzeitigen Feinheit. Dieses Potpourri aus reifer Pflaume, schwarzer und roter Kirsche, Holunder, ein bisschen Erdbeere und Himbeere, viele rote Elemente zusammen mit butterweichen, seidigen Tanninen. Der Wein zeigt keine Schärfe, sondern nur hohe Eleganz und gleichzeitig ist er voll im Körper und wahnsinnig frisch. Das ist Harmonie pur auf ganz hohem Level. Wer es aufregender haben will für das gleiche oder etwas weniger Geld, der möge zum Côtes du Rhône Reserve greifen. Aber wer einen Châteauneuf mit dieser unglaublichen Balance sucht, der ist hier beim Tradition zu 100% richtig aufgehoben. Das ist der beste Tradition, den wir hier bei Caillou je hatten und die können schon seit Jahren ganz großes Kino. 94-95/100

19
/20

Gerstl über: Le Caillou Chateauneuf du Pape Le Tradition

-- Gerstl: Sattes Rubinviolett. Komplexer, tieffruchtiger Auftakt. Aromen von dunklen Beeren, Pflaumen, roten Kirschen, dazu Lakritze, Veilchen und markante Mineralität. Eleganter, feinfruchtiger Gaumen. Wieder viel dunkle Frucht, feinkörnige Tannine, toller Schmelz mit würzig mineralischen Noten. Komplexer, kräftiger Abgang mit Finesse und Harmonie. Grandioser Châteauneuf-du-Pape zum unschlagbaren Preis 19/20

Jeb Dunnuck über: Le Caillou Chateauneuf du Pape Le Tradition

-- Jeb Dunnuck: The 2018 Châteauneuf Du Pape Le Caillou was brought up in a mix of foudre and demi-muids and is 65% Grenache blended with Syrah, Mourvèdre, and Cinsault. Beautiful kirsch and blackberry fruit notes give way to more garrigue, pepper, and incense. It's medium to full-bodied, with a layered, ripe, sexy texture, yet it stays firmly in the pretty, soft, elegant style of the vintage. 90-92/100

Mein Winzer

Clos du Caillou

Sylvie Vacherons sieben Hektar umfassende Weinberge liegen im nordöstlichen Teil der Appellation und grenzen an Beaucastel. Die Weinberge werden biologisch organisch bearbeitet (seit 2010 zertifiziert) und sind überwiegend in der Umstellung zur Biodynamie.

Diesen Wein weiterempfehlen