Latricieres Chambertin Grand Cru 2020

Domaine Faiveley

Latricieres Chambertin Grand Cru 2020

Limitiert

frische Säure
strukturiert
seidig & aromatisch
97–99
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2028–2058
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 97–99/100
Tim Atkin: 96/100
Parker: 94–96/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Latricieres Chambertin Grand Cru 2020

97–99
/100

Lobenberg: Latricières liegt angrenzend an den Le Chambertin und oberhalb des Mazoyeres Chambertin direkt am Waldrand, wird also stetig von kühlenden Abwinden von oben durchzogen. Deshalb verfügt Latricières immer über eine phänomenale Spannung und Energie. Dennoch ist es eine warme Lange, die sich wie ein Amphitheater aufspannt, mit sehr steinigem, hellem Boden, der Wärme abstrahlt. Faiveley verfügt hier seit den 1930er Jahren über 1.3 Hektar Domaine-Besitz. Mit dem Le Chambertin und dem Clos de Bèze zählt Latricieres zu den besten Grands Crus der Gemeinde Gevrey, weil er Power und Vitalität in großer Delikatesse vereint. Dabei hat Latricieres nicht selten die größte Energie, Sauerkirsche und Schlehe satt, hier sind wir nicht so sehr in schwarzer und mediterraner Frucht, sondern rotfruchtiger, auch deutlich kreidig und sehr präzise und klar wirkend. Im Mund kommt dann doch überraschend viel Süße dazu, Himbeere und Herzkirsche wickeln sich um die spannungsreiche und energiegeladene Mitte des Weines. Beeindruckende Präzision, der Wein schießt mittig über die Zunge wie ein Pfeil. Dennoch hat er diese schicke Fruchtsüße und enorme Dichte des Jahres 2019, die ihm einen betörenden Delikatessenfaktor verleiht. Ein Ausbund an Kraft und Energie. Was für ein spannender Wein, wirklich großartig. Trinkt sich superb, braucht aber sicher eine Dekade im Keller, um seinen vollen Facettenreichtum zu zeigen. 97-99/100

96
/100

Tim Atkin über: Latricieres Chambertin Grand Cru

-- Tim Atkin: This is one of Jérôme Flous' favourites, and its not hard to see why. For one thing, it's harmony in a glass. Everything is in the absolute perfect place. Lightly sweet oak meshes with gorgeously succulent cherries and sweet red plums, and a whiff of incense blends with earthy notes. This whole palate is beautifully lifted by balletic acidity, and the tannins are downright tender. 2024-38. 96/100

94–96
/100

Parker über: Latricieres Chambertin Grand Cru

-- Parker: Continuing this site's hot streak, the 2020 Latricières-Chambertin Grand Cru wafts from the glass with notions of wild berries, peonies, exotic spices, sweet soil tones, espresso roast and bergamot. Full-bodied, velvety and layered, it's deep and concentrated, with lively acids and a layered, vibrant core of fruit, concluding with a chalky finish. 94-96/100

Mein Winzer

Domaine Faiveley

Die inzwischen ca. 140 Hektar umfassende Domaine Faiveley ist eines der größten Häuser im Burgund. Und eigentlich ist es auch mehr als Weingut zu betrachten, denn hier macht man, anders als bei anderen großen Handelshäuser wie z. B. Jadot oder Bouchard, fast ausschließlich Weine von eigenem Besitz....