Elio Altare

Langhe Rosso Larigi 2008

strukturiert
seidig & aromatisch
94–96
100
2
Barbera
5
rot
Gereift
15,5% Vol.
Trinkreife: 2014–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–96/100
Parker: 91–94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Langhe Rosso Larigi 2008

94–96
/100

Lobenberg: Extrem aromatische Nase. In diesem Barbera trifft sich totale Eleganz mit intensiver aromatischer Frucht, schwarze und rote Kirsche, Pfirsich, sogar Mango. Dann ein kleiner Hauch Brombeere, vielleicht sogar etwas mehr Maulbeere. Sanft strömend, wenig der üblichen Sauerkirsche, das neue Holz macht sich bemerkbar, extrem harmonisch duftig. Im Mund setzt sich dieser Eindruck nahtlos fort. Auch hier wieder völlig erstaunlich zuerst Pfirsich, ein wenig gelbe Orange und Blutorange, Mango und erst dann kommt satt rote und schwarze Kirsche. Ein Hauch von Maulbeere, auch etwas bittere Schlehe, kaum Sauerkirsche. Feines Holz, ein extrem weicher, harmonischer und zugleich langer Barbera der fruchtigen Extraklasse. Ein Wein, der ob seines individuellen Stils mit fast keinem anderen Barbera vergleichbar ist mit seiner spezifischen, aromatischen Ausdrucksstärke, ein grandioser Wein. 94-96/100

91–94
/100

Parker über: Langhe Rosso Larigi

-- Parker: A quick trip to cellar provided an opportunity to get a glimpse of the 2008 Larigis, still in barrel. The wine clearly reflects the qualities of their respective vintages; the 2008 is big and muscular. This will be a fascinating wine to follow over the coming years. 91-94/100

Mein Winzer

Elio Altare

Elio Altare ist das Vorbild für die Erneuerung und die Moderne des Piemont. Alle führenden Winzer der Moderne haben von ihm gelernt, von der Weinbergsarbeit bis zum Ausbau im Barrique.