Ried Käferberg Grüner Veltliner 1 ÖTW Erste Lage trocken 2019

Loimer

Ried Käferberg Grüner Veltliner 1 ÖTW Erste Lage trocken 2019

BIO

mineralisch
voll & rund
exotisch & aromatisch
94–95
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2034
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
Falstaff: 93–95/100
Wine Spectator: 92/100
6
Österreich, Kamptal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Ried Käferberg Grüner Veltliner 1 ÖTW Erste Lage trocken 2019

94–95
/100

Lobenberg: Wie alle verkosteten Veltliner von Loimer stehen gereifte Birne, Marille und Apfel im Vordergrund. Auch haben wir hier wie oft eine weiche, frische Kräutrigkeit. Aber alles ist beim Käferberg so unendlich viel tiefer, dichter, intensiver und steiniger. Sehr viel blonder Tabak und rauchige Spannung. Die Nase ist so animierend frisch mit feinherber Zitrusfrucht und gleichzeitig reif mit Reneclaude und Kumquat. Der Mund zeigt sich genauso vielschichtig. Das oben genannte Kernobst mit Anklängen von exotischen Früchten wie Physalis und Ananas. Dazu die so passende Alpenkräutrigkeit. Passgenaue Säure und feinste phenolische Elemente schaffen eine tolle Balance. Hat durchaus viel Power mit sattem Fruchtdruck und hoher Präsenz bei sehr feiner Säure, die hier zwar sehr vital ist, aber perfekt in den Wein integiert. Im Abgang eine würzig-saline Phase, die Länge gibt und im Rückaroma die Palette noch mal aufleben lässt. 1ÖTW bedeutet im Grunde erste Lage. Und so darf man den Wein auch einschätzen. Allererste Qualität und ein großartiger Veltliner. Chapeau! 94-95/100

93–95
/100

Falstaff über: Ried Käferberg Grüner Veltliner 1 ÖTW Erste Lage trocken

-- Falstaff: Leuchtendes mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Frische Orangenzesten, reife Marille, zart nach Mango, feiner Blütenhonig, tabakige Würze. Mittlerer Körper, weißer Apfel, frische Säurestruktur, feine Tropenfrucht im Abgang, balanciert, leichtfüßig, bereits gut antrinkbar. 93-95

92
/100

Wine Spectator über: Ried Käferberg Grüner Veltliner 1 ÖTW Erste Lage trocken

-- Wine Spectator: The lush, round feel of this white is initially cut by vivid acidity, framing flavors of peach, citrus, savory herbs and celery root. Balanced, ending with spicy, savory, peppery elements. 92/100

Mein Winzer

Loimer

Fred Loimer ist wirklich ein herausstechender Winzer aus österreichischen Landen. Seit 1998 leitet Fred Loimer das Weingut, seit 2006 ausschließlich nach biodynamischen Maßstäben. Dabei ist er kein Fanatiker.