Langenlois Grüner Veltliner 2017

Schloss Gobelsburg

Langenlois Grüner Veltliner 2017

93
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß, trocken
12,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2028
Verpackt in: 6er
9
mineralisch
fruchtbetont
3
Lobenberg: 93/100
Falstaff: 91/100
Parker: 91/100
6
Österreich, Kamptal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Langenlois Grüner Veltliner 2017

93
/100

Lobenberg: Dieser Kamptaler Ortswein stammt aus Lagen in Langenlois, dem Zentrum des Kamptals und Inbegriff der Weinkultur. Man hat hier eher sanfte Hügel, die ideal langsam ausreifende Trauben ergeben. Das ist ein schlanker, energiegeladener Grüner Veltliner. Typisch im Bouquet ist der Hauch weißer Pfeffer, dann kommt grüne Birne, etwas Ananas und Zitrusfrucht. Am Gaumen geht es vor allem würzig weiter. Ein knochentrockener Grüner Veltliner mit Tiefgang und animierend salzigem Einschlag. Ein echter Herkunftswein. 93/100

91
/100

Falstaff über: Langenlois Grüner Veltliner

-- Falstaff: Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zart kräuterwürzig unterlegte Nuancen von Honigmelone, ein Hauch von frischen Orangenzesten. Saftig, elegante Textur, frische Birnenfrucht, angenehmer Säurebogen, gelbe Frucht im Nachhall, gut antrinkbar. 91/100

91
/100

Parker über: Langenlois Grüner Veltliner

-- Parker: The 2017 Langenlois Grüner Veltliner is deep and flinty on the ripe and well-concentrated yet pure nose. Silky-textured, piquant and very elegant, with remarkable finesse and mineral persistency, this is a stunningly good and expressive Veltliner with remarkable tension and stimulating piquancy. Very intense. Great quality for a reasonable price. Tasted in Vienna, September 2018. 91/100

Mein Winzer

Schloss Gobelsburg

Schloss Gobelsburg kann als das älteste kontinuierlich geführte Weingut der Donauregion Kamptal betrachtet werden – und eines der ältesten Europas. Die Weinbaugeschichte lässt sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen.