Michelini i Mufatto Mendoza

La Cautiva Oleo Malbec 2018

Neu

strukturiert
tanninreich
saftig
99–100
100
2
Malbec 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2048
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 99–100/100
Parker: 97/100
6
Argentinien, Mendoza, Valle de Uco - Gualtallary
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
La Cautiva Oleo Malbec 2018

99–100
/100

Lobenberg: Die Reben stehen auf 1600 Metern in den steinigen, ultrakargen Hochlagen des Gualtallary. Sandige Kalk- und Tonböden sorgen für einen eleganten Ausdruck. Genau wie der Chardonnay Convicciones, der in selber Höhe wächst, also noch einige 100 Meter über den meisten anderen Reben hier, zeigt auch La Cautiva nicht die typische Gualtallary-Aromatik. Durch die noch größere Höhe werden die Weine feiner und floraler, zeigen nicht nur Graphit und Kräuter, sondern auch ein ganzes Bouquet an süßen Blüten. Unter einer dünnen Sandschicht liegt reines Calciumcarbonat, ein extrem karger Boden. Biologische Bewirtschaftung. Komplett unentrappt als Ganztraube mit den Füßen eingemaischt und spontan vergoren, danach 5 Wochen auf den Schalen mazeriert. Ausbau in gebrauchten französischen Barriques. Die Nase ist sehr verspielt und duftig, ohne wirklich fruchtbetont zu sein. Viele feinsäuerliche Waldfrüchte, Walderdbeere, salzige Himbeere, Eukalyptus und Bohnenkraut, angeflämmtes Fleisch, auch süße Barbecue Sauce. Eine irre Nase, die voller Überraschungen und Facetten steckt. Eigenwillig und würzig, zugleich aber hochfein und verspielt. Der Mund wird von einer richtig strammen Säurespur durchzogen, griffig, gerade wie ein Laserstrahl, der einen Kalkstein durchschneidet. Das ist schon ein bisschen so wie an einer Austernschale zu lecken mit dieser prägnanten Kalkigkeit, dann das feine Salz darunter. Unglaublich lang, wirklich verblüffend. Dazu saftig und mit einer fesselnden, herbwürzigen, hochmineralischen Dramatik im Finale. Ein urwüchsiger, absolut einzigartiger Bergwein aus einer der verrücktesten Weinregionen der Welt. 99-100/100

97
/100

Parker über: La Cautiva Oleo Malbec

-- Parker: During the fermentation of the different plots of La Cautiva from 2018, they found a cask that had a marked and different personality—less floral, earthier, with notes reminiscent of iron and less fruit—and they decided to keep it separate and bottle the 2018 Óleo, their first single- vineyard red. The wine matured in three 225-liter oak barrels, which might make it tighter, a little more balsamic and with a very austere mouthfeel. It was the wine that called their attention, and then they looked at the soils and found that the soil was red and must have more iron than other plots. This is a plot that ripens earlier. The wine has very good depth and has structure while keeping the balance and poise. It finishes with very tasty, focused and symmetric flavors. For a moment, I forgot I was tasting a Malbec. 915 bottles and some larger formats were filled in September 2020. 97/100

Mein Winzer

Michelini i Mufatto Mendoza

Michelini i Mufatto ist ein Familienprojekt, das seinen Ursprung in Argentinien hat. 2008 gründeten Andrea Mufatto und Gerardo Michelini das Weingut in Mendoza. Schnell kamen fantastische Bewertungen und damit auch der Erfolg. Sich darauf auszuruhen war nicht ihre Sache und so begaben sie sich nach...