Schloss Gobelsburg

Kamptal Riesling Ried Gaisberg Erste Lage trocken 2019

fruchtbetont
mineralisch
96
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2049
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96/100
Suckling: 96/100
6
Österreich, Kamptal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Kamptal Riesling Ried Gaisberg Erste Lage trocken 2019

96
/100

Lobenberg: Gaisberg zieht sich über die drei Gemeinden Kammern, Zöbing und Strass. Das ist in Nachbarschaft zum Heiligenstein. Der Zöbinger Gaisberg liegt allerdings am Manhartberg. Die Böden sind hier eine Mischung aus Paragneis, Amphibolit und Glimmerschiefer, vulkanischen Ursprungs. Das sind mit die ältesten Terrassen bei Schloss Gobelsburg. Das Bouquet ist eine Mischung aus Salzzitrone, Orangenschale, Maracuja und zarter Schieferwürze. Im jugendlichen Stadium hat man auch noch leicht gelbflorale und maritime Anklänge. Am Gaumen ist das ein schlank gezeichneter Riesling mit viel Energie und saftigem Zug aus milder Zitrusfrucht und salzigen Muschelschalen. Knochentrocken, sehr straight, der geht nur geradeaus, aber hat auch einen genialen Schmelz aus seiner mineralischen Aufladung. Die feinnervige Säure leitet den Wein. Das ist ein echter Terroirwein. Athletisch gebaut, spannungsgeladen und mit einer ordentlichen Portion Tiefgang. Groß! 96/100

96
/100

Suckling über: Kamptal Riesling Ried Gaisberg Erste Lage trocken

-- Suckling: Ripe mango, a ton of spice and serious concentration make this an imposing, traditional style of Austrian dry riesling. Lots of power at the long finish, where you also get some exotic fruit to go with the substantial portion of spice and minerals. Drink or hold. 96/100

Mein Winzer

Schloss Gobelsburg

Schloss Gobelsburg kann als das älteste kontinuierlich geführte Weingut der Donauregion Kamptal betrachtet werden. Die Weinbaugeschichte lässt sich hier nämlich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen. Seit 1996 wird das Weingut von Eva und Michael Moosbrugger geführt.