Schloss Gobelsburg

Domaene Kamptal Grüner Veltliner 2017

leicht & frisch
fruchtbetont
89–90
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2026
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 89–90/100
Falstaff: 90/100
Wine Spectator: 90/100
6
Österreich, Kamptal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Domaene Kamptal Grüner Veltliner 2017

89–90
/100

Lobenberg: Dieser DAC Grüner Veltliner ist ein absolut herkunftstypischer Wein. Das bedeutet, er pfefferlt leicht in der Nase, wirkt animierend frisch und knackig. Am Gaumen knochentrocken mit Aromen von Birne, Granny Smith und Zitrusfrüchten. Spritzig und würzig. Ein toller Weinwert, deutlich unter 10 Euro. 89-90/100

90
/100

Falstaff über: Domaene Kamptal Grüner Veltliner

-- Falstaff: Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Frischer Golden-Delicious-Apfel, ein Hauch von Papaya, Nuancen von Wiesenkräutern. Stoffig, reifer gelber Apfel, dezente Fruchtsüße, integrierter Säurebogen, bleibt gut haften. 90/100

90
/100

Wine Spectator über: Domaene Kamptal Grüner Veltliner

-- Wine Spectator: Very appealing, with a jolt of electricity from the acidity fueling the peach, white raspberry and ground ginger notes. Tobacco and white chocolate accents linger on the long, pure-tasting finish. Drink now through 2026. 90/100

Mein Winzer

Schloss Gobelsburg

Schloss Gobelsburg kann als das älteste kontinuierlich geführte Weingut der Donauregion Kamptal betrachtet werden. Die Weinbaugeschichte lässt sich hier nämlich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen. Seit 1996 wird das Weingut von Eva und Michael Moosbrugger geführt.