Hanspeter Ziereisen

Jaspis Chardonnay Nägelin trocken 2019

voll & rund
mineralisch
98+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2040
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 98+/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Jaspis Chardonnay Nägelin trocken 2019

98+
/100

Lobenberg: Der Wein bekommt eine Maischestandzeit über Nacht, danach wird langsam mit viel Sauerstoffkontakt abgepresst. Spontan komplett durchgegoren. Der Jaspis Chardonnay verbleibt nicht ganz zwei Jahre im gebrauchten Barrique auf der Hefe. Die Arbeit mit der Hefe ist ohnehin Hanspeters Meisterwerk, kaum jemand arbeitet mit langem Hefelager so gut wie Ziereisen, wohl noch Kühns aus dem Rheingau. Unfiltriert und ungeschönt abgefüllt. Die Nase ist so typisch für HP Ziereisens Holz- und Hefeeinsatz, viel reduktive Spannung, sehnig, karg und steinig, leichte Rauchnoten. Dann kommt Salzzitrone, Muschelschale und Feuerstein, gezündete Streichhölzer, grüne Aprikose und grüne Walnuss, etwas weißer Pfeffer. Im Mund erstaunlich elegant, aber auch intensiv und druckvoll in weißer und grün-gelber Frucht mit zitrischen Elementen darin. Weißer Pfirsich, helle Birne, aber alles nicht hochreif und üppig, sondern elegant. Mirabelle, Quitte, leichter Zitrustouch. Unglaublich fein in seiner leicht grünlichen Struktur. Es ist wichtig Chardonnay früh und nicht überreif zu lesen, um die Frische zu bewahren. Mit wenig Oechsle rein in die Vergärung, um diese schlanken Wunderwerke zu kreieren, die dennoch so unglaublich intensiv sind. Ein unglaublicher Kraftwein, der trotzdem total schlank und elegant ist, sehr lang, pikante Mineralität, viel Salz und grandiose Frische mit Anklängen von Minze und Eukalyptus. Das Salz, der kreidige Grip, die feinen Gerbstoffe, alles packt zu und lässt nicht mehr los, belegt den Mund für eine Minute. Wow, was für eine Struktur. Dieser Chardonnay Jaspis muss sich trotz des geringen Rebalters von nur 25 Jahren nicht hinter Hubers Bienenberg GG oder Hegers Gras im Ofen verstecken. Einer der besten Chardonnays Deutschlands. Ich bin total begeistert. Schade, dass es davon immer nur so wenig Menge gibt, denn das ist großer Stoff. 97-98+/100

Mein Winzer

Hanspeter Ziereisen

Den in Mischwirtschaft betriebenen Hof seiner Eltern wollte der gelernte Zimmermann Hanspeter Ziereisen zunächst nicht weiter führen, zu mühsam war der Broterwerb als Landwirt im Spargeldominierten Markgräflerland.