Chateau Musar

Hochar - Pere et Fils 2017

voluminös & kräftig
strukturiert
pikant & würzig
92+
100
2
Cinsault 55%, Grenache 35%, Cabernet Sauvignon 10%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2034
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92+/100
Decanter: 91/100
Galloni: 90/100
6
Libanon, Becaa Valley
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Hochar - Pere et Fils 2017

92+
/100

Lobenberg: Dieser (Zweit-)Wein ist ein Generationsprojekt und gereicht seinem Namen alle Ehre. Er trägt den Namen des Besitzers mit dem Untertitel 'Pere et Fils', denn seit der Gründung wurde das Zepter stets an den oder die Söhne weitergegeben. Das ist im Grunde kein klassischer Zweitwein, wie manche schreiben, dies hier ist eine besondere Cuvée von einer Einzellage mit durchschnittlich 50 Jahre alten Rebstöcken. Geschaffen ursprünglich nur für den englischen Markt aber der Erfolg hat den Wein dann international verselbstständigt. Der Wein enthält auch Grenache, speziell vor Jahrzehnten für diese Cuvee gepflanzt. Stilistisch ein Hauch Gigondas mit etwas Saint Joseph von der Nordrhone. In der Nase erst eingekochte Früchte, Johannisbeere, Schlehe, vielleicht ein Hauch Blaubeere, schwarzfruchtig dazu, dann aber auch getrocknete Pflaume und Dattel mit reifer Walderdbeere. Sehr deutlich Leder und ein ganzer Kräutergarten südfranzösischer Regionen. Im Mund wieder Johannisbeere, schwarzkirschig, aber auch eine klare Lakritz-Spur ist erkennbar. Und frische Minze? Vor allem eine enorme Mineralik mit angenehmen Tanninen, weich und kleidend. Die passgenaue Säure trägt den Wein lange auf der Zunge. Runder Abgang mit schönem Rückgeruch der Johannisbeere. Dieser Wein ist schnörkellos, gradlinig und perfekt ausgewogen. Trinkfreude pur. 92+/100

91
/100

Decanter über: Hochar - Pere et Fils

-- Decanter: This single-vineyard wine, from Aana, is made in a modern style: concentrated and slightly reductive. It shows notes of new oak barrels, lovely red berry fruit (reminiscent of Gren- ache) and garrigue aromas. So Mediterranean on the palate, with sweet tannins, spices and a meaty hint on the after- taste. A very friendly, easy-to-drink and enjoyable wine. It becomes even better and more refined a day after the bot- tle is opened. I would recommend decanting it. Drink from 2020–2027. 91/100

90
/100

Galloni über: Hochar - Pere et Fils

-- Galloni: The 2017 Hochar is powerful and dense in the glass. Ripe flavors and incisive tannins give the 2017 much of its brooding personality. Readers should plan on opening the 2017 at least an hour or two in advance, as the tannins are rather grainy at the outset. With time ripe black cherry, spice, leather and licorice flavors emerge nicely. The blend is 55% Cinsault, 35% Grenache and 10% Cabernet Sauvignon. 90/100

Mein Winzer

Chateau Musar

Das vom ursprünglich französischstämmigen Gaston Hochar (die Familie kam mit den Kreuzrittern aus der Picardie) 1930 gegründete Chateau Musar erzeugt seit vielen, vielen Jahren in den libanesischen Weinbergen des Becaa-Valley, aus vielen Kriegsberichterstattungen sicherlich gut bekannt, einen der...