Dr. Heger

Heger Spätburgunder Vitus trocken 2015

Heger Spätburgunder Vitus trocken 2015
RebsorteRebsorte
Spätburgunder 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 93-94/100
WeinWein
Rotwein
13,5% Vol.
Trinkreife: 2018 - 2023
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Baden
Allergene
Sulfite

  • 14,60 €

0,75 l · 30864H

19,47 €/l

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager

Alle Weine von Dr. Heger

Abfüller - Weingut Dr. Heger, Bachenstr. 19, 79241 Ihringen, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Heger Spätburgunder Vitus trocken 2015

93-94/100
Lobenberg: Der Vitus war bisher Handelswein, sprich Trauben vom Vertragswinzer vom Weingut Dr. Heger. Erstmalig seit 2015 wird der Wein aus eigenen, nur 100% selbst bearbeiteten Flächen hergestellt. Wird allerdings aus Vertriebsgründen weiterhin Heger Vitus Spätburgunder heißen anstatt Dr. Heger. (Dr. Heger heißen die Weine aus den eigenen Weinbergen) Entscheidend ist aber die Qualität und die hat sich eben durch die Konzentration auf die eigenen Rebberge komplett verändert. Extrem sauberes Lesegut. Überwiegend Geisenheim und Dijon Klone. Schon die Nase zeigt tolle Spannung. 2015 Richtung 30% unentrappt, also als Ganztraube vergoren. Es gibt auch eine Vormazarationszeit. 4 Tage in der Kühle liegt die komplett entrappte Ware, die 30% Ganztraube werden dann zugegeben um in die Gärung zu starten. Komplett offen im Stahl spontan vergoren. Ein großer Teil wird in gebrauchten Gantenbein Fässern ausgebaut. Nicht viel Erstholz. Der Wein wirkt allerdings in dieser Intensität fast ein bisschen geschminkt, oder wie Joachim Heger sagt: Konfektioniert. Obwohl er das überhaupt nicht ist. Er ist ganz natürlich so entstanden. Restzucker unter 2 Gramm, also komplett durchgegoren. In der Nase Sauerkirsche, Schlehe, rote süße Kirsche. Unglaublich explosiv. Zusätzlich kommen eine salzige Mineralität und rote Johannisbeere dazu. Der Mund wiederholt diese Explosivität der Nase. Unglaublich viel Frucht, aber alles auf Kirsche und Schlehe laufend. Lang aber sehr fein. Intensive Tannine aber total seidig, trotzdem viel Biss, Mineralität und Salz. Sehr viel Druck im Nachhall. Etwas Meo Camuzet Stil, echt aufregend. Dieser Anstieg der Qualität ist fast nicht zu glauben, aber natürlich ist im Handelshaus der Übergang von gekauften Trauben auf eigene Weinberge, eben zu 100% kontrolliert, der Schlüssel zum Erfolg. Das ist wirklich schicker, intensiver Pinot Noir. Ich befürchte, ich muss mein Portfolio ausweiten wenn das auch ein schicker Preis ist. 93-94/100
Mein Winzer

Dr. Heger

Weingut Dr. Heger heißt Weinanbau in dritter Generation. 1935 wurde das Weingut vom Landarzt Dr. Max Heger gegründet. Sein Sohn Wolfgang Heger führte es in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts in die Spitze der besten Deutschen Weingüter. [...]

Zum Winzer
  • 14,60 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 19,47 €/l

Ähnliche Produkte