Haardt Scheurebe VDP Ortswein trocken 2021

Müller Catoir

Haardt Scheurebe VDP Ortswein trocken 2021

BIO

exotisch & aromatisch
leicht & frisch
93–94
100
2
Scheurebe 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Haardt Scheurebe VDP Ortswein trocken 2021

93–94
/100

Lobenberg: Haardt zeichnet sich durch den seltenen besonderen gelben Buntsandstein aus, den es fast nur hier gibt. Typisch für Haardt ist die verwobene Tiefgründigkeit, diese sanft von unten anschiebende, steinige Mineralität, die ein bisschen wärmende Hände im Rücken gibt, sich aber erst mit einiger Reife voll entfaltet. In 2021 hat sich Kellermeister Franzen dazu entschlossen keine Erste Lage aus der Scheurebe zu füllen, weil ihm am Ende ein kleiner Hauch Dichte gefehlt hat. Entsprechend gibt es nur diesen Ortswein als Sortimentsspitze, aber hat es dafür aber in sich, ein Ortswein in der Turboversion. Die Nase ist schlank, aromatisch und superfrisch. Diese Haardt Scheurebe duftet fein nach Holunderblüten, Apfelblüten, sehr reifen Grapefruits, weiße und schwarze Johannisbeere. Da ist schon ein bisschen Exotik im Glas, aber nichts Überbordendes, es ist etwas leiser, filigraner in 2021. Schöne Säurespur und zugleich von einer prickelnden Frische und Mineralität durchzogen. Tolle salzige Länge und überaus knackig. 93-94/100

Mein Winzer

Müller Catoir

Seit 1744 in Familienbesitz – aktuell in neunter Generation geführt – zählt das Weingut zu den traditionsreichsten Weingütern der Region. Auf derzeit 21 Hektar Rebfläche werden Spitzenweine von internationalem Rang erzeugt.