Müller Catoir

Riesling Haardt Bürgergarten Im Breumel Großes Gewächs trocken 2018

BIO

Sale

fruchtbetont
voll & rund
100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2040
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 100/100
Suckling: 97/100
Parker: 93+/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Haardt Bürgergarten Im Breumel Großes Gewächs trocken 2018

100
/100

Lobenberg: Dies ist eine kleine Parzelle in der Großen Lage Bürgergarten, das historische Filetstück, es gibt nur wenige tausend Flaschen jedes Jahr. Theoretisch wäre mehr GG auf der Fläche des Bürgergartens für Müller Catoir möglich aber sie beschränken sich freiwillig selbst und keltern nur aus der Parzelle „Breumel“ ein GG, um die Qualität wirklich maximal halten zu können, der Rest geht in die Erste Lage ein. Gelber Buntsandstein, sehr karg, die Weine neigen zu gelbwürziger Frucht, Pfirsich und Aprikose, aber sie sind in der Jugend sehr verschlossen, brauchen immer die längste Zeit von allen Weinen bei MC. Zertifiziert biologische Weinbergsarbeit. Der Wein wurde komplett spontanvergoren und lange auf der Hefe belassen, Schwefel wird erst lange nach der Gärung zum ersten Mal eingesetzt. Kellermeister Franzen möchte etwas oxidativer ausbauen, deshalb die späte Schwefelung, aber nach Möglichkeit dennoch den biologischen Säureabbau nicht stattfinden lassen. Der Wein wird zu einem Drittel im 500 Liter Holzfass und zu zwei Dritteln im Stahl ausgebaut. Das GG kommt mit nahezu komplett durchgegorenen 13% vol. und einer Säure von knapp 7 Gramm. Ich habe zuvor die Erste Lage aus dem Bürgergarten probiert und das war ein wunderbares Gewächs, das GG ist noch etwas verschlossener im Vergleich, leicht reduktiv, von der Spontangärung geprägt. In warmen Jahren gibt es keine Maischestandzeit, nur langsames Abpressen, das wars dann aber auch, um eher wenig Phenolik reinzubekommen. Die Nase ist 2018 extrem mineralisch, straight, geradeaus, Gestein aus diesem sehr kargen Buntsandstein, der längst nicht so viel Wärme abgibt wie der rote Buntsandstein. Fast puristisch, aber hochintensiv, alles auf europäischer Frucht, keine Exotik. Man ahnt das riesige Potenzial in diesem Wein, feiner Pfirsich, Aprikose und Kirschkerne, aber alles noch etwas verschlossen, abweisend. Der Wein ist dennoch total reif, zeigt diese feine Extraktsüße, total durchgegoren aber dennoch mit feiner Süße im Kern. Sehr eigenwillig in dieser Puristik, unikathaft, ein großer Wein, unendlich lang. Dieses 2018er GG ist besser als alles was ich hier bisher je probiert habe. Das ist ein großer Wein, der erst im unendlichen endet, ein jahrzehntelanges Leben vor sich habend. Ein sicherer Kandidat für mein 2018er Großes Gewächs Paket. Fantastischer Stoff. 100/100

97
/100

Suckling über: Riesling Haardt Bürgergarten Im Breumel Großes Gewächs trocken

-- Suckling: Very floral with pretty herbal undertones, ranging from coriander to dill to mint. The flowers range from jasmine to honeysuckle to almond blossom. Understated and elegant from the outset. The palate has a very chalky feel to the texture with overlapping, firm lines of acidity and dainty citrus fruit. Immaculately ironed-out edges and well-defined, linear crease. Drink now or hold. 97/100

Mein Winzer

Müller Catoir

Seit 1744 in Familienbesitz – aktuell in neunter Generation geführt – zählt das Weingut zu den traditionsreichsten Weingütern der Region. Auf derzeit 21 Hektar Rebfläche werden Spitzenweine von internationalem Rang erzeugt.