Hanspeter Ziereisen

Gutedel Steingrüble 2014

mineralisch
93–94
100
2
Gutedel 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2027
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Gutedel Steingrüble 2014

93–94
/100

Lobenberg: Gewachsen im Steilhang auf 100% Kalkstein, die Reben für diesen Wein sind 30 bis 40 Jahre alt. Die Nase des Steingrüble schwankt zwischen Birne, Zitronengras und satter Kalksteinmineralität. Sehr feines Salz, tolle Bitterstoffe, etwas Thymian. Im Mund ist der Wein noch deutlich ausgeprägter: Thymian, grüne und gelbe Birne, viel Kalkstein, Granit, Salz, tolle Länge zeigend, großer, feiner, puristisch steiniger Nachhall. Dieser Ziereisen Wein erinnert an einen großen Verdicchio von Bucci oder auch ein wenig an einen Trebbiano von Valentini. Der Wein hallt mehr als eine Minute nach, niemand würde das für einen Gutedel halten. Ganz toller Wein, sehr fein, fast groß. 93-94/100

Mein Winzer

Hanspeter Ziereisen

Den in Mischwirtschaft betriebenen Hof seiner Eltern wollte der gelernte Zimmermann Hanspeter Ziereisen zunächst nicht weiter führen, zu mühsam war der Broterwerb als Landwirt im Spargeldominierten Markgräflerland.