Loimer

Gumpoldskirchner Zierfandler/ Rotgipfler 2017

BIO

exotisch & aromatisch
leicht & frisch
mineralisch
unkonventionell
92
100
2
Rotgipfler 75%, Zierfandler 25%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2026
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92/100
6
Österreich, Kamptal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Gumpoldskirchner Zierfandler/ Rotgipfler 2017

92
/100

Lobenberg: Spannender Wein. Selten vorkommende Rebsorten, die vor allem auch direkt um Gumpoldskirchen autochthon wachsen. Prozentual nahezu unbedeutend und fast in Vergessenheit geraten sind Zierfandler und Rotgipfler gerade in dieser Zusammensetzung eine beliebte Cuveé, die eine kleine Renaissance erlebt. Die Nase ist deutlich von Birne geprägt. Dazu rauchige Akzente und eine warme Kräutrigkeit. Sehr traubig und weinig im Charakter. Im Mund dann frischer als erwartet. Spannende Säure am Gaumen, dazu sehr mundfüllend. Wieder Birne und dazu grüner und weißer Tee. Durchaus phenolische Noten, die aber immer schön in das Gesamtbild eingebettet sind. Ein schönes Beispiel dafür, dass das Besinnen auf heimisches Rebgut immer ein großer Gewinn für die Vielfalt ist. Bitte mehr davon. 92/100

Mein Winzer

Loimer

Fred Loimer ist wirklich ein herausstechender Winzer aus österreichischen Landen. Seit 1998 leitet Fred Loimer das Weingut, seit 2006 ausschließlich nach biodynamischen Maßstäben. Dabei ist er kein Fanatiker.