Grüner Veltliner Riede Steiner Schreck "Dritter Akt" 2019

HM Lang: Grüner Veltliner Riede Steiner Schreck "Dritter Akt" 2019

BIO

Zum Winzer

95–96
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß, trocken
11,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2044
Verpackt in: 6er
9
exotisch & aromatisch
unkonventionell
mineralisch
3
Lobenberg: 95–96/100
6
Österreich, Kremstal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grüner Veltliner Riede Steiner Schreck "Dritter Akt" 2019

95–96
/100

Lobenberg: Seit 2017 ist Markus Lang Demeter-zertifiziert, obwohl Quereinsteiger als Luftfahrtingenieur, ist er schon heute ein Vorreiter der biodynamischen Idee. Kaum ein Winzer arbeitet so konsequent und bedacht wie er. Tolle Nase, harmonisch, fein verwoben und so tief, dass man direkt ins Glas gezogen wird. Hefe gepuderter weißer Pfirsich, Birne und ganz feine, helle Melone, etwas Brioche, definitiv vom extensiven Hefelager geprägt. Auch eine frische Komponente unterlegt die Nase, Limettenabrieb und Minzblätter. Wirklich eine sehr feine, erhabene Nase. Der Mundeintritt ist rassig und gelbwürzig, etwas Pfirsich und gelber Apfel, Ingwerwürze, leicht scharf werdend in der Mineralik, hat Biss und Zug mit druckvoller Säure, die zwar rassig aber sehr reif, geschliffen und samtig daherkommt. Tolle Spannung in dieser hellen, fast kreide-artigen Mineralik mit dem leichten Würztouch darunter, fast vibrierend bei gleichzeitig enormer Tiefe, Eleganz und Geschliffenheit. Das passt schon richtig gut zusammen alles, komplex und trotzdem perfekt verwoben mit diesem Ausgedehnten Hefelager fast etwas an die Weine von P.J.Kühn erinnernd in Sachen Tiefe, Ruhe und Samtigkeit bei so hoher Eleganz und Spannung. Ausgesprochen lang, betont salzig, fein und delikat in dieser weißfruchtigen Frische. Großartiger Wein, der zur ersten Reihe Österreichs im Bereich Veltliner gehört. 95-96/100

Mein Winzer

HM Lang

Markus Lang ist derzeit wohl der spannendste Produzent im Donau-Tal. Der in Wien arbeitende Ingenieur hat erst vor einigen Jahren angefangen seinen eigenen Wein zu bereiten und dennoch zählen die Veltliner und Rieslinge des Autodidakten bereits zu den spektakulärsten und interessantesten Weißweinen...