Grüner Veltliner Ried Loibenberg Smaragd 2021

Emmerich Knoll: Grüner Veltliner Ried Loibenberg Smaragd 2021

Limitiert

Zum Winzer

96+
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2046
Verpackt in: 6er
9
voll & rund
exotisch & aromatisch
mineralisch
3
Lobenberg: 96+/100
Suckling: 96/100
Decanter: 94/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grüner Veltliner Ried Loibenberg Smaragd 2021

96+
/100

Lobenberg: Alle Reben stehen überwiegend auf Verwitterungsgestein auf Terrassenlagen. Manchmal ein wenig Lös darüber. Diese speziellen Gesteine werden Gneis genannt, das ist vor Millionen von Jahren Granit gewesen. Die Lage ist sehr groß, aber die Trauben für diesen Wein stammen aus einer kleinen, etwas höher gelegenen Parzelle. 2021 ist für diese Weine ein wirklich optimales Jahr, gute Reife und Frische, aber niemals über-fett oder zu ausladend. Sehr mineralische, steinige Nase, für den warmen Loibenberg eher fein und schlank. Aber doch deutlich dichter verwoben, konzentrierter als der elegantere Schütt. Die gradlinige feine Säure trägt den Wein. Auch hier etwas Akazienhonig. Quitte, Birne und gelber Apfel. Schön eleganter, geschliffener Mund mit ordentlich Druck und Schub, aber eben auch Finesse und mineralischem Spiel. Ausgeprägt steinig und mineralisch unter der satten Frucht. Sehr schön definiert. Auch Kamille, Grapefruit. Baut viel Druck auf und klingt lange, nachhaltig und energetisch aus. In nahezu jedem Jahrgang genialer Wein. 96+/100

96
/100

Suckling über: Grüner Veltliner Ried Loibenberg Smaragd

-- Suckling: Here you have the classic virtues of the Austrian gruner veltliner (freshness and lively spiciness), married to remarkable depth and complexity, plus a wonderful orange-blossom aroma that helps to make it irresistible. Very long, polished finish. Drink or hold. 96/100

94
/100

Decanter über: Grüner Veltliner Ried Loibenberg Smaragd

-- Decanter: Despite the warmth of this vineyard, Emmerich Knoll's experience and expertise ensured the wine has excellent balance. There are reserved lime and apple aromas that should open further with time, while the palate is suave and full-bodied, with the sternness of youth, and a long, mineral, taut finish. 94/100

Mein Winzer

Emmerich Knoll

Unter den Weingärten Österreichs nimmt die Wachau eine Sonderstellung ein. Nirgendwo sonst präsentiert sich der Weinbau als ähnlich spektakuläre Kulturlandschaft mit atemberaubenden Steilterrassen direkt an der »schönen, blauen Donau«.