Emmerich Knoll

Grüner Veltliner Loibner Kreutles Federspiel trocken 2017

Limitiert

leicht & frisch
fruchtbetont
91–92+
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2026
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91–92+/100
Gerstl: 18+/20
Suckling: 91/100
Falstaff: 91/100
Parker: 91/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grüner Veltliner Loibner Kreutles Federspiel trocken 2017

91–92+
/100

Lobenberg: Feine Quittennase, reifer Apfel, viel gelbe Frucht, charmant, cremig. Auch im Mund fein cremig, sehr moderate Säure, schöner zitrusbetonter Abgang, sehr charmanter Wein, eher cremig charmant als fein und zart, macht Spaß! 91-92+/100

18+
/20

Gerstl über: Grüner Veltliner Loibner Kreutles Federspiel trocken

-- Gerstl: Helles Zitronengelb. Mineralischer Auftakt. Markante Aromen nach Zitrusfrüchten, weissen Steinfrüchten, rauchig-würzig unterlegt, gepaart mit mineralischen Noten nach Schiefer. Frischer, straffer Gaumen. Viel Limettenfrucht mit weissen Pfirsichen und dezent exotischen Anklängen. Mittelkräftiger, saftiger Abgang, wirkt erfrischend und trinkfreudig. 18+/20

91
/100

Suckling über: Grüner Veltliner Loibner Kreutles Federspiel trocken

-- Suckling: Both juicy and elegant with delicate snow-pea and herbal character, this is prototypical Wachau grüner veltliner. Quite a long, lively finish. Drink now. 91/100

91
/100

Falstaff über: Grüner Veltliner Loibner Kreutles Federspiel trocken

-- Falstaff: Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zarte Wiesenkräuter, ein Hauch von Ananas, feine gelbe Apfelnuancen, Mandarinenzesten. Saftig, elegant, balancierte, gut integrierte Säurestruktur, mineralisch, weiße Pfirsichfrucht im Abgang, leicht salzig im Nachhall, guter Speisenbegleiter. 91/100

91
/100

Parker über: Grüner Veltliner Loibner Kreutles Federspiel trocken

-- Parker: From the south-facing bottom of the Loibenberg, the 2017 Loibner Grüner Veltliner Ried Kreutles Federspiel is clear and pretty intense on the precise and mineral nose. Lush and juicy on the palate, this is a round and mouth-filling Veltliner with an intense and well-structured, stimulatingly salty finish. Good grip and tension. Just excellent! Tasted in Unterloiben/Wachau, September 2018. 91/100

Mein Winzer

Emmerich Knoll

Unter den Weingärten Österreichs nimmt die Wachau eine Sonderstellung ein. Nirgendwo sonst präsentiert sich der Weinbau als ähnlich spektakuläre Kulturlandschaft mit atemberaubenden Steilterrassen direkt an der »schönen, blauen Donau«.