Grüner Veltliner Federspiel (ehemals Im Weingebirge) 2020

Nikolaihof: Grüner Veltliner Federspiel (ehemals Im Weingebirge) 2020

BIO

Zum Winzer

92+
100
2
Grüner Veltliner 100%
5
weiß, trocken
12,0% Vol.
Trinkreife: 2027–2035
Verpackt in: 12er
9
leicht & frisch
fruchtbetont
mineralisch
3
Lobenberg: 92+/100
Parker: 92/100
Suckling: 91/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grüner Veltliner Federspiel (ehemals Im Weingebirge) 2020

92+
/100

Lobenberg: Erstmalig im Jahre 511 erwähnt zählt das Weingebirge zu den ältesten Lagenbezeichnungen Europas. Man hat hier wieder die Lehm-, Löss- und Paragneis-Mischung des Bodens. Das Bouquet offenbart zunächst etwas nach einem Strauß Tulpen, weißer Pfirsich und weiße Blüten, leicht spicy, geradlinig und glockenklar. Später sogar leicht Tonkabohne. Das ist sehr abgefahren. Mit der Belüftung kommt auch etwas weißer Pfeffer raus, aber nur dezent. Am Gaumen hat der Wein richtig Druck und Dichte, da klingt ein gewisser Schmelz an. Der Wein bleibt dennoch eher schlank, frisch und trocken, aber durch dieses zarte Hefepolster ist es nicht karg. Alles ist fein verwoben. Man kann kaum einzelne Früchte herausschmecken. Allenfalls etwas Marille, süße Zitrusfrucht wie Orangenschale und Grapefruit sind prägnanter. Aber die Tiefe ist die Größe des Weins. Alles ist miteinander verschmolzen. Niemals würde man dahinter nur 12% vol. erwarten in dieser weißfruchtigen, weißblütigen Symphonie mit zarter Limettenschale und etwas Kreidestaub. Er zieht seine Kraft eben nicht aus dem Alkohol, sondern tatsächlich aus der Tiefe der Trauben. Dieser Wein kann sicher problemlos 20 und mehr Jahre reifen, wenngleich er bereits jetzt sehr viel Größe offenbart. 92+/100

92
/100

Parker über: Grüner Veltliner Federspiel (ehemals Im Weingebirge)

-- Parker: Previously called Im Weingebirge, the 2020 Grüner Veltliner Federspiel comes along without single-vineyard designation and opens intense and aromatic on the nose that is deep, precise and focused and reveals perfectly ripe and intense fruit. Round and lush on the palate, this is a mouth-filling, salty-piquant and mineral structured Federspiel with substance, grip and a sustainable finish. 92/100

91
/100

Suckling über: Grüner Veltliner Federspiel (ehemals Im Weingebirge)

-- Suckling: Complex nose of white pepper, chick peas and fresh green beans. On the palate the fruit character (apple ring and dried pear) is discreet, but that fits the mellow and winey style of the wine very well, and there’s plenty of herbal depth at the pithy finish. From biodynamically grown grapes with Demeter certification. Drink or hold. Screw cap. 91/100

Mein Winzer

Nikolaihof

Der Nikolaihof ist zwar das älteste Weingut Österreichs – in der Wachau ist man aber ob des Stils führend, sozusagen die gefragteste Generation. Der 22 Hektar kleine Nikolaihof ist in jedem Sinn speziell und einzigartig. [...]