Hanspeter Ziereisen

Grauer Burgunder Musbrugger 2014

exotisch & aromatisch
mineralisch
93–94
100
2
Grauburgunder 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2027
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grauer Burgunder Musbrugger 2014

93–94
/100

Lobenberg: Die Reben für diesen Ziereisen Wein wurden in den 70er Jahren gepflanzt. Reiner Kalkstein mit Lehm-Löss-Eisen-Auflage. Sehr aromatische, duftige Nase. Birne, Apfel, feines Unterholz, provenzalische Gewürze. Sehr fein und hochintensiv dazu. Ein extremer Eleganzschub im Vergleich zum Gutswein Grauburgunder. Im Mund zeigt der Wein Limette, Zitronengras und süße Melone, fast etwas Quitte. Ziemlich viel Druck, Boskoop-Apfel, steinige Aromen, erdige Würze - ziemlich viel Druck und dennoch sehr feinbleibend, sehr aromatisch, verspielt, mit schöner Länge. Der Musbrugger ist ein Grauburgunder, den man wahrscheinlich eher in Frankreich verorten würde. Die Besonderheit des Weins: Er ist so fein, dass man die Flasche immer leert. Ganz entfernt von der rustikalen, typischen deutschen Grauburgunder-Art. Vielleicht ein großer Loire-Wein bei dieser hohen Eleganz, das macht viel Spaß. 93-94/100

Mein Winzer

Hanspeter Ziereisen

Den in Mischwirtschaft betriebenen Hof seiner Eltern wollte der gelernte Zimmermann Hanspeter Ziereisen zunächst nicht weiter führen, zu mühsam war der Broterwerb als Landwirt im Spargeldominierten Markgräflerland.