Grauburgunder -S- trocken 2016

Dönnhoff

Grauburgunder -S- trocken 2016

93–94
100
2
Grauburgunder 100%
5
weiß, trocken
13,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2027
Verpackt in: 6er
9
voll & rund
niedrige Säure
exotisch & aromatisch
3
Lobenberg: 93–94/100
Parker: 92/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grauburgunder -S- trocken 2016

93–94
/100

Lobenberg: Rauchig staubige Elemente. Reife Elemente, reife Kiwi, reifer Apfel, vielleicht auch ein bisschen reife Stachelbeere dahinter. Im Mund etwas Sauerteig, total überreife Apfel- und Kiwielemente, sehr erdig, würzig, tief, warm, das Holz reicht kaum aus, um die Struktur zu halten. Imposanter Wein, wenn auch nicht auf dem Level des Weißburgunders, dennoch groß. Lob 93-94/100

92
/100

Parker über: Grauburgunder -S- trocken

-- Parker: From the calcareous clay soils of the Hinkelstein in Bad Kreuznach, the 2016 Grauburgunder – S – is clear, pure and intense on the ripe, fresh and aromatic nose. The wine is dry, fresh and stunningly pure on the palate, characterized by its perfectly ripe and concentrated fruit, lovely vitality and delicate tannin structure. The finish is long and complex, revealing a still young but elegant and promising Pinot Gris that should be great in 2 or 3 years. 92/100

Mein Winzer

Dönnhoff

Den heilige Gral des deutschen Rieslings – nicht wenige Liebhaber verorten ihn bei den Dönnhoffs im Nahetal. Helmut Dönnhoff gehört völlig ohne Zweifel zu den fünf besten Weißwein-Erzeugern des Erdballs und ist heute eine lebende Riesling-Legende. Sein Sohn Cornelius hatte also große Fußstapfen zu...

Grauburgunder -S- trocken 2016