Grauburgunder -R- trocken

Emrich Schönleber

Grauburgunder -R- trocken 2018

exotisch & aromatisch
niedrige Säure
92
100
2
Grauburgunder 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92/100
Suckling: 93/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Grauburgunder -R- trocken 2018

92
/100

Lobenberg: Die Jahrgangsreserve des Hauses. Das ist Grauburgunder für Liebhaber filigraner Weine. Und damit ungewohnt. Honigmelone, mürbe Birnen, etwas Sesam und grüne Haselnuss. Am Gaumen ist er cremig und weich und hat durch die Lagerung seine innere Ruhe und Balance gefunden. Pistazienkerne und Nektarine. Er vereint die Kraft der Rebsorte mit der geschliffenen und präzisen Stilistik des Hauses. Und genau das macht ihn so gut. 92/100

93
/100

Suckling über: Grauburgunder -R- trocken

-- Suckling: Quite a smoky nose, but also very cool and bright with almost none of the opulence that some wines of this hot vintage have. Medium-to full-bodied, but properly dry with a supple yet very clean finish. Bottled after 18 months on the lees. Drink or hold. 93/100

Mein Winzer

Emrich Schönleber

Im Auf und Ab der Weingeschichte genossen die Steilhänge der Nahe Anfang des 19. Jahrhunderts schon einmal allerhöchstes Ansehen. Auch Johann Wolfgang von Goethe hielt das allgegenwärtige Lob in seinen Notizen fest: »Nun rühmte die Gesellschaft einen in ihrer Gegend wachsenden Wein, den Monzinger...

Diesen Wein weiterempfehlen