Domaine Louis Bovard

Grande Cuvee Dezaley Rouge 2016

Grande Cuvee Dezaley Rouge 2016
RebsorteRebsorte
Merlot 50%
Syrah 50%
BewertungBewertung
Lobenberg 95-96+/100
WeinWein
Rotwein
barrique
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020 - 2038
Verpackt in: 6er
LageLage
Schweiz
Waadt
Allergene
Sulfite

  • 44,00 €

0,75 l · 37887H

58,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager

Alle Weine von Domaine Louis Bovard

Abfüller - Domaine Louis Bovard, Place d’armes, 2, 1096 Cully, SCHWEIZ


Lobenberg

Lobenberg über:
Grande Cuvee Dezaley Rouge 2016

95-96+/100
Lobenberg: Die Reben für den Dézaley Rouge stehen in Dichtpflanzung von 8.000 Stock/ha direkt am Genfersee, mit herrlichem Seealpen-Panorama. Wir haben Kiesböden über Lehmkalk, fast wie in Saint Émilion, hier fühlt sich der Merlot äußerst wohl. Nach einer 5 tägigen Kaltmazeration wird der Wein 20 Tage lang in Cuves vergoren und anschließen über 18 Monate im Barrique ausgebaut. Tiefe, schöne Beerennase, Blaubeere, die Würze aus reifen Brombeeren, auch reife Schwarzkirsche, ein wenig Zimt dazu, schon in der Nase sehr dicht und cremig wirkend, aber nicht süß, eher steinig, würzig und kühl mit ein bisschen Graphitmineralität darunter. Vielleicht ansatzweise ein paar Veilchen sind zu erahnen, aber der Dézaley Rouge zeigt sich mehr mit mineralisch geprägter, dunkler Frucht, nicht so sehr blumig verspielt, eher mit Cool Climate Charakter. Auch ein leicht vegetaler Touch, wie von einer Staude schwarzer Johannisbeere oder Brombeere, unterstreicht die Komplexität der Nase. Am Gaumen dann aromatisch, dunkelbeerig, mit feinem Schmelz in der würzigen Frucht, reife schwarze Kirsche, auch etwas rote Kirsche, wieder ein paar Veilchen, dicht und fein mit samtigem Tanninteppich. Kein Fett, sehr geschliffen, aromatisch und cremig mit einem Potpourri aus Waldbeeren, Schwarzkirsche, etwas Cassis und süßherbem Schmelz im sanften, beerenwürzigen Ausklang. Schöne Länge zeigend, immer wieder rollen reife Cassis und die Schwarzkirsche hoch, im Mund doch leicht verspielt wirkend. Natürlich erreichen wir hier nicht ganz die dichte, süße Frucht eines St Emilions, wir haben ja fast alpinen Weinbau, aber dennoch haben wir eine erstaunliche Länge, eine aromatische Dichte und einen sehr feinen Schmelz in den samtigen Tanninen. Würde man gar nicht vermuten, dass man so einen satten, charmanten Rotwein von den kargen Kies-Terrassen am Genfersee keltern kann, aber Kultwinzer Louis Bovard ist der große Meister hier auf diesem Terroir. Toller, spannender, sehr charmanter Stoff. 95-96+/100
Mein Winzer

Domaine Louis Bovard

Louis Bovard befindet sich an den Gestaden des Genfersees, im Lavaux, einer der berühmtesten Lagen der Schweiz. In den Appellationen Dézaley, Saint-Saphorin, Epesses und Aigle bewirtschaftet Louis-Philippe Bovard 17 Hektar Weinreben. [...]

Zum Winzer
  • 44,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 58,67 €/l

Ähnliche Produkte